Rund 60.000 Besucher auf der Jakobidult 2016

Kettenflieger auf der Dult mit Mariahilfkirche im Hintergrund, Foto: muenchen.de/Michael Hofmann

Zweite Auer Dult des Jahres ging am Sonntag zu Ende

(8.8.2016) Rund 60.000 Besucher verzeichnete die Jakobidult auf dem Mariahilfplatz nach Schätzungen des Referats für Arbeit und Wirtschaft. Am Sonntag ging die traditionsreiche Veranstaltung in der Au nach sieben Tagen zu Ende. Die dritte und letzte Auer Dult des Jahres – die Kirchweihdult – beginnt am 15.10.

Sonnenhüte und Spätzlehobel waren der Verkaufsschlager

Auer Dult auf dem Mariahilfplatz, Foto: Katy Spichal
Am Familientag lockten die Fahrgeschäfte mit vergünstigten Preisen., Foto: Katy Spichal

Vor allem am Familientag (2.8.) nutzten viele Eltern den Sommerferienstart und besuchten mit ihren Kindern die Jakobidult. Die Fahrgeschäfte waren nicht zuletzt wegen der vergünstigten Preise an diesem Tag bestens ausgelastet. Auch die Auftritte von Zuckerbäcker Alexander Siljanovic, der vor der Mariahilfkirche Kokoswürfel zauberte, sorgten nicht nur bei den jungen Besuchern für Begeisterung. Der Verkaufsschlager der Jakobidult waren Sonnenhüte und Spätzlehobel und da schließlich Sommer ist, herrschte vor allem an den Eisverkaufsständen reger Betrieb. Die Kirchweihdult findet vom 15. bis 23.10.2016 statt.

Mehr Aktuelles aus München

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top