Neuer Crowdfunding-Pop-Up-Store zieht ins Ruffinihaus

Ruffinihaus mit Pop-Up Store, Foto: Startupstore n' Stories
Im Ruffinihaus kann man bis Ende September innovative Produkte testen...

Crowdfunding zum Anfassen im Herzen der Stadt

(5.7.2017) Im November eröffnete in München Deutschlands erster Crowdfunding-Pop-up-Store in der Maximilianstraße. Wegen des großen Erfolgs von "Startupstore n' Stories" gibt es seit dem 23.6. eine Fortsetzung im Ruffinihaus. Münchens Bürgermeister Josef Schmid hat die Schirmherrschaft übernommen. Bis 30.9. werden im Store kreative Crowdfunding-Projekte aus den Bereichen Mode, Design, Literatur, Journalismus, Technik und Software präsentiert.

Produktpalette reicht von Mode bis Zeitschriften

Startupstore n' Stories in der Maximilianstraße, Foto: Startupstore n' Stories

"Startupstore n' Stories" soll "Crowdfunding zum Anfassen" bieten. Dahinter steht die Idee, Crowdfunding und die entsprechenden Produktinnovationen den Endkonsumenten näher zu bringen. Besucher haben die Möglichkeit, die Geschichten und Ideen rund um die Start-Up-Projekte kennenzulernen und die Produkte selbst zu testen. Die Jungunternehmer der Projekte kommen aus München und Umgebung. Nach dem Erfolg des Ladens in der Maximilianstraße 33 gibt es nun einen neue Store im Ruffinihaus am Rindermarkt.

Die Besonderheit bei Startupstore n' Stories ist, dass die dort angebotenen Produkte allesamt durch Crowdfunding vorfinanziert wurden. Der Laden versteht sich nicht nur als Verkaufsfläche, sondern auch als Showroom und Eventlocation.

Das Angebot ist dabei vielfältig: Von der ersten Modekollektion der Firma Veez über die "Curfboards" mit neu entwickelten Surfskate Achsen bis hin zur neuen Architekturzeitschrift "manege für Architektur" oder der Farbtherapie-Lampe "Onia"…

Geöffnet ist der Laden am Rosental 1 Di-Fr von 11 bis 18 Uhr und Sa 11 bis 16 Uhr. Das ambitionierte Projekt wurde mit der Unterstützung des Kompetenzteams Kultur- und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München realisiert und das neu formierte Organisationsteam besteht aus vier Unternehmerinnen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft.

Mehr Aktuelles aus München

Top