U3/U6: Einschränkungen wegen Bauarbeiten an der Poccistraße

Stehende U-Bahn Münchner Freiheit
Auf den Linien U3 und U6 kommt es im Januar an mehreren Abenden zu Einschränkungen.

Ab ca. 22 Uhr Änderungen im Fahrplan an sechs Abenden im Januar

(4.1.2017) Aufgrund von Bauarbeiten an der Poccistraße kommt es auf der Linie U3 und U6 an mehreren Abenden zu Einschränkungen im Fahrplanablauf. Am 16./17. und 30./31.1. halten die Züge ab ca. 22 Uhr nicht am Bahnhof Poccistraße. Zudem wird auf der Linie U3 in diesem Zeitraum auf der ganzen Strecke ein 20-Minuten-Takt gefahren, auf der U6 zwischen Goetheplatz und Klinikum Großhadern.

Kein Halt an der Poccistraße, 20-Minuten-Takt auf beiden Linien

Da der Bahnhof Poccistraße an den oben genannten Montagen und Dienstagen ab ca. 22 Uhr nicht angefahren werden kann, hat die MVG einen Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Goetheplatz und Poccistraße eingerichtet. Alternativ kann auch der MetroBus 62 genutzt werden.

Des Weiteren gibt es in den Abendstunden während der Bauarbeiten einen 20-Minuten-Takt auf beiden Linien:

  • Die U3 fährt auf ihrem gesamten Linienweg (Münchner Freiheit – Fürstenried West) nur alle 20 Minuten.
  • Die U6 verkehrt zwischen Goetheplatz und Klinikum Großhadern ebenfalls nur alle 20 Minuten. Zwischen Goetheplatz und Garching bzw. Fröttmaning bleibt das Angebot unverändert.

Am Harras, an der Implerstraße und am Goetheplatz fahren die Züge teilweise von anderen Gleisen als gewohnt, da nur ein Gleis genutzt werden kann. Die MVG bittet ihre Fahrgäste auf die Zielanzeigen zu achten.

Mehr Aktuelles aus München

Top