Münchner Polizei lädt zum Verhaltenstraining ein

Szene aus einem Öffentlichen Verkehrsmittel., Foto: Bundespolizei
In öffentlichen Verkehrsmitteln kann es manchmal zu brenzligen Situationen kommen (Symbolbild)

Zwölf kostenfreie Kurse im Jahr 2017

(3.1.2017) Wie verhalte ich mich in brenzligen Situationen richtig? Mit diesem Thema beschäftigt sich das gemeinsame Verhaltenstraining der Polizei und der Aktion Münchner Fahrgäste unter dem Motto „Wie helfe ich mir selbst? Wie helfe ich anderen?“. Die kostenfreien Kurse für jeweils 20 Teilnehmer finden 2017 an zwölf Terminen im Verkehrszentrum des Deutschen Museums statt.

Richtiges Verhalten in brenzligen Situationen

Natürlich hofft man, dass man in der Öffentlichkeit nie in eine unangenehme oder gar gefährliche Situation kommt. Aber sollte das doch einmal passieren, dann ist es gut zu wissen, wie man sich richtig verhält. Denn Fragen wie „Wann begehe ich eine unterlassene Hilfeleistung?“ oder „Was ist Notwehr?“ sind für Laien nicht einfach zu beantworten.

Die vierstündigen Verhaltenskurse, die von Beamten des Münchner Polizeipräsidiums bzw. der Münchner Bundespolizei sowie der Aktion Münchner Fahrgäste veranstaltet werden, setzen sich mit diesen Themen auseinander. Anhand von praktischen Beispielen und theoretischen Schulungen werden verschiedene Situation nachgespielt bzw. analysiert, um den Teilnehmern eine Orientierungshilfe für etwaige Gefahrensituationen zu geben. Hier geht es auch um das richtige Meldeverhalten bei Straftaten oder worauf man bei einer Personenbeschreibung achten sollte. Es handelt sich hierbei also nicht um Selbstverteidigungskurse.

Wann finden die Kurse statt und wie kann man sich anmelden?

Als Präsent erhalten die Teilnehmer eine Trillerpfeife des MVV, die sich in Gefahrensituationen statistisch als effektiver erwiesen hat als etwa Reizgas. Zudem ist der Eintritt ins Verkehrszentrum des Deutschen Museums (Am Bavariapark 5) bei Kursteilnahme kostenlos. Die Verhaltenskurse werden unterstützt von der Dominik-Brunner-Stiftung, dem Münchner Verkehrs- und Tarifverbund, der Deutschen Bahn AG, der Bayerischen Oberlandbahn, dem Deutschen Museum und der Berufsfeuerwehr München.

Hier finden Sie alle Termine für 2017 in der Übersicht sowie die Möglichkeit zur Online-Anmeldung

Die Anmeldung ist auch telefonisch unter 089/203 55 000 (zum Ortstarif), montags bis freitags von 7 bis 20 Uhr, bzw. unter 01806/661010 möglich.

Mehr Aktuelles aus München

Top