Grillen für den guten Zweck

Impressionen von der 1. Bayerischen Grillmeisterschaft, Foto: kids to life
Reinhold Guppenberger (Jury, Hirmer-Tagesbar), Anton Schrobenhauser Junior (kids to life), Florian Hahn (MdB), Gewinnerinnen aus dem Tillmann Kinder- und Jugendheim mit Pokal, Hans Jörg Bachmeier, Martin Gruber (v.l.)

1. Bayerische Grillmeisterschaft in Unterhaching

(29.5.2017) Grillen für den guten Zweck und das bei perfektem Wetter: Am Sonntag veranstaltete das Modehaus Hirmer gemeinsam mit myGrill und kids to life die 1. Bayerische Grillmeisterschaft. Einige Prominente ließen sich das Spektakel nicht entgehen und vor allem die Kinder hatten einen Riesenspaß.

Kinder werden zu echten Grill-Meistern

Wie schmeckt eigentlich Brenneselmouse? Ist Wasabi-Schaum tatsächlich scharf? Und die Fragen aller Frage: Wie grille ich das perfekte Steak? Natürlich gab es bei der 1. Bayerischen Grillmeisterschaft auch ein Wetteifern, aber im Vordergrund stand ganz klar der Spaß.

Zu diesem neuen Event waren einige Prominente auf das Gelände der Anton Schrobenhauser-Stiftung „kids to life“ nach Unterhaching gekommen, darunter Martin Gruber (ZDF „Die Bergretter“), Florian Hahn (Mitglied des Bundestages), Bettenrid Geschäftsführer Robert Waloßek und Stephan Koloczek (Geschäftsführer MyGrill). Besonders gefragt bei den jungen Leuten waren aber dem Anlass entsprechend die beiden Starköche Hans Jörg Bachmeier und Frank Heppner.

Bei traumhaften Wetter wurden die Grills angefeuert und die sieben Teams bruzelten um die Wette. Eine Jury aus bewerteten die vier Gänge dann nach den Kategorien Geschmack, Aussehen, Präsentation und Originalität. Gewonnen hat das Team von Sternekoch Hans Jörg Bachmeier, aber das nur am Rande. Denn wichtiger ist, dass alle Einnahmen des Tages der „kids for life“-Stiftung zugute kommen, die sich seit 2003 für benachteiligte Kinder einsetzt.

Mehr Aktuelles aus München

Top