Dult-Saison 2017 endet mit Rekord

Auer Dult in der Sonne

Rund 320.000 Besucher auf den drei Auer Dulten

(23.10.2017) Eine erfolgreiche Dult-Saison 2017 ist am Sonntag zu Ende gegangen: Rund 110.000 Besucher waren bei der Kirchweihdult dabei. Insgesamt waren in diesem Jahr sogar 320.000 Münchner und Touristen auf den drei Auer Dulten zu Gast – das ist ein neuer Rekord!

"Dult ist Kult!"

Schiffschaukel auf der Auer Dult, Foto: LHM-RAW/Lukas Barth

Ein bisschen Glück braucht man natürlich auch. Aber zu sagen, dass nur das traumhafte Herbstwetter der vergangenen Woche zum Erfolg der Kirchweihdult 2017 beigetragen hat, wäre sicherlich eine verkürzte Darstellung. Denn auch das vielfältige Warenangebot lockte viele Besucher auf den Mariahilfplatz. Schließlich ist ja bald Weihnachten und warum nicht schon etwas früher mit dem Geschenkekaufen anfangen?

Denn die ultimative Teekanne, die bei dieser Dult einer der Verkaufsschlager war, hat sicher noch nicht jeder in der Küche stehen. Und auch am „Münchner Gwürzstandl“ bei Beate Löw-Weinlein lässt sich eigentlich immer was finden. Für die Marktfrau war es übrigens eine ganz spezielle Auer Dult: Seit 25 Jahren ist sie auf dem Mariahilfplatz dabei, für dieses besondere Jubiläum wurde sie von Stadtrat Otto Seidl geehrt.

Aber auch insgesamt war die Dultsaison eine besondere, wie Bürgermeister Josef Schmid erklärt: „Insgesamt 320.000 Gästen haben in diesem Jahr die drei Auer Dulten besucht. Das beweist wieder einmal die große Attraktivität dieses Münchner Originals. Dult ist eben Kult!“ Die Dult-Saison 2018 beginnt am 28.4. mit der Maidult.

Mehr Aktuelles aus München

Top