In Freiham entsteht der Sportpark der Superlative

Schwimmer zieht Bahnen im Hallenbad, Foto: pio3 / Shutterstock.com

Sportpark entsteht direkt neben dem neuen Bildungscampus

(30.11.2017) Es soll ein Sportpark der Superlative werden: Für rund 100 Millionen Euro entsteht neben dem Bildungscampus im neuen Stadtteil Freiham ein hochmodernes Sportareal mit mehreren Hallen, Schwimmbad, Beachanlage und noch viel mehr.

Das ist auf dem Gelände geplant

Sportpark Freiham Visualisierung, Foto: Lützow 7 C. Müller J. Wehberg Garten- und Landschaftsarchitekten
Visualisierung des Sportparks

Den Einwohnern des neuen Stadtteils Freiham soll es in Sachen Sport an nichts fehlen. Im Sportpark, der Anfang 2020 fertiggestellt sein soll, entstehen zwei Dreifachhallen mit je 500 Tribünenplätzen, ein Schulschwimmbad und eine Gaststätte. Außerdem wird eine Leichtathletikanlage errichtet, eine Beachanlage, es entstehen drei Kunstrasenplätze und weitere Rasenplätze, die für unterschiedliche Nutzungen freigegeben sind. Der gesamte Sportpark wird dabei inklusiv gebaut, das bedeutet, dass unter anderem ein Orientierungssystem für Menschen mit Behinderung zur Verfügung steht. Verbreiterte Räume, Türen und Zugänge und Einstiegshilfen in der Schwimmhalle sind ebenfalls vorgesehen.

Da direkt nebenan der ebenfalls riesige Bildungscampus Freiham entsteht, der Grundschule, Realschule, Gymnasium und Sonderpädagogisches Förder- und Kompetenzzentrum bündelt, soll der Sportpark auch für den Schulsport intensiv genutzt werden. Die Gesamtkosten liegen bei rund 100 Millionen Euro.

Mehr Infos zum Sportpark Freiham

Mehr Aktuelles aus München

Top