Vorfreude aufs Wintertollwood: von Tabula Rasa bis Spitzenakrobatik

Cirque Éloize "iD" auf der Tollwood Pressekonferenz, Foto: Wackerbauer
Die Artisten Diana Gonzalez, Antonio Aguado und Thibaut Philippe von Cirque Éloize gaben bereits einen Vorgeschmack auf die Show "iD"

Ab 23.11. leuchtet die Zeltlandschaft auf der Theresienwiese wieder

(10.11.2017) Noch zwei Wochen, dann leuchtet es endlich wieder auf der Theresienwiese: am 23.11. beginnt das Tollwood Winterfestival. Und das Programm hat es mal wieder in sich – im Weltsalon herrscht „Tabula Rasa“, die Kunst-Projekte setzen das Festivalmotto „Wir, alle“ originell in Szene und die Akrobatikkünstler von Cirque Éloize zeigen ihre erfolgreichste Show. Kunsthandwerk und Kulinarik gibt's auf dem Markt der Ideen.

Im Programm: Cirque Éloize, Kunstinstallationen und interessante Diskussionen

Cirque Éloize "ID", Foto: Jean Francois Okane
Cirque Éloize mit ihrer Erfolgsshow „iD“

Mitreißende Showacts, spannende Vorträge und Kunstaktionen und natürlich der einzigartige Markt der Ideen – das ist das Rezept des Wintertollwood, das von 23.11. bis 31.12.2017 auf der Theresienwiese stattfindet.

Gestern verrieten die Veranstalter schon, welche Highlights uns heuer erwarten: Cirque Éloize zeigen wieder beeindruckende Akrobatik– diesmal ihre bisher erfolgreichste Produktion „iD“. Mit dabei: Trial-Bikes, Inlineskates, Hip-Hop, Wolkenkratzer und Straßengangs – ein Mix aus „West Side Story“ und Hip-Hop.

Das diesjährige Festivalmotto heißt „Wir, alle“ und ruft zu Engagement für demokratische Werte und ein friedliches Miteinander auf. Im Weltsalon und den „Kunst am Platz“-Projekten wird dieses erlebbar, unter anderem durch das Werk „Tabula Rasa“ des International Munich Art Lab (IMAL). 50 Jugendliche spiegeln darin ihren Blick auf die Gesellschaft wider. Kabarettabende, Benefizkonzerte, Live-Reportagen und ein buntes Kinderangebot runden das Programm des Weltsalons ab.

Einen wichtigen gesellschaftlichen Aspekt greift Wissenschaftsphilosoph Prof. Dr. Klaus Mainzer auf, der in einer Podiumsdiskussion im Weltsalon über die „Macht der Daten“ sprechen wird.

Wunderbare Einstimmung auf Weihnachten - der Markt der Ideen

So schön war das Wintertollwood 2015: bunte Lichter auf der Theresienwiese, Foto: Bernd Wackerbauer
Bald leuchtet es wieder (Bild von 2015)

Und Weihnachtsstimmung kommt garantiert auf dem Markt der Ideen auf. Der bietet wieder die unterschiedlichsten Gerichte in Bioqualität und Kunsthandwerk aus aller Welt. Gekrönt wird das Festival von der großen Silvestergala bzw. -party. Was will man mehr? Und das Beste: Ungefähr 70 Prozent aller Veranstaltungen finden bei freiem Eintritt statt. Wenn das keine Vorfreude weckt…

Mehr Aktuelles aus München

Top