Letzte Party-Runde in den Optimolwerken

Junge Leute feiern in Club

Die Clubs haben am Wochenende letztmals geöffnet

(12.1.2018) Eine Party-Institution verabschiedet sich. Am Freitag und Samstag sind die Clubs in den Optimolwerken zum letzten Mal geöffnet - danach wird das Gelände für das hinter dem Ostbahnhof entstehende Werksviertel umgebaut.

Das Gelände geht im neuen Werksviertel auf

DJ auf Party

Unzählige meist junge Besucher aus München und dem Umland haben in den Optimolwerken gefeiert. Ob es die Theaterfabrik war, der Techno-Schuppen Grinsekatze, das Do Brasil oder die "Tante Erna" - so ziemlich jeder Partygänger hatte seinen Lieblingsclub auf dem Gelände hinter dem Ostbahnhof. Schon seit längerem steht fest, dass die Optimolwerke im neuen Werksviertel aufgehen. Nun steht tatsächlich die finale Party bevor: Am Freitag und Samstag scheppern zum letzten Mal Beats - und die verbliebenen Clubs haben sich einiges vorgenommen.

"Lasst uns dies ein letztes Mal zelebrieren und zwar bis die Wände wackeln, und bis der letzte Gast geht", heißt es etwa in der Facebook-Veranstaltung der Theaterfabrik. Die Grinsekatze hat für den letzen Abend am Samstag ein hochkarätiges Line-Up engagiert, unter anderem mit Mark Dekoda. Und am Ende fließt sicherlich bei so manchem Besucher eine Träne...

Mehr Aktuelles aus München

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top