EuroCup: FCB-Baskets gewinnen auch in Litauen

FC Bayern Basketball, Foto: FC Bayern Basketball
Foto: FC Bayern Basketball

Fünfter Erfolg im sechsten Spiel

(8.2.2018) Die Basketballer des FC Bayern München gewinnen im EuroCup auch in Litauen und verbuchen damit den fünften Sieg im sechsten Spiel. Die Münchner setzten sich bei Lietuvos Rytas knapp mit 87:85 (43:38) durch. Im Viertelfinale trifft der FCBB auf ein Spitzenteam aus Russland.

Zitterpartie in Vilnius

Das war nichts für schwache Nerven. Aber Sieg ist Sieg. In einer hektischen Schlussphase behielt der FC Bayern im letzten Top16-Spiel im EuroCup die Nerven und gewann beim litauischen Topteam Vilnius mit 87:85 (43:38). Bester Werfer bei den Münchnern war Jared Cunningham mit 25 Punkten. Neben ihm punkteten vier weitere Spieler des FC Bayern zweistellig. Der nach seiner dreimonatigen Verletzungspause genesene Vladimir Lucic stand zwar erstmals wieder im Bayern-Kader, wurde aber noch nicht eingesetzt.

„Das war ein sehr gutes Spiel. Beide Teams haben gespielt, als sei es das wichtigste der Saison, das sollte man hoch bewerten. Rytas hat viel Tempo und Talent, aber der Schlüssel war, dass wir unbedingt gewinnen wollten, auch wenn dieses Spiel nicht wirklich hohen sportlichen Stellenwert hatte“, wird Cheftrainer Sasa Djordjevic auf der Website der Bayern zitiert.

Die Münchner standen bereits vor der Partie als Sieger der Gruppe F fest. Im Viertelfinale bekommt es die Mannschaft von Sasa Djordjevic mit dem Spitzenteam Unics Kasan aus Russland zu tun. Spiel eins der Best-of-three-Serie findet am Dienstag, 6.3., im Audi Dome statt. Ein mögliches drittes und entscheidendes Spiel wäre am Mittwoch, 14.3., ebenfalls in München.

Mehr Aktuelles aus München

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top