München bekommt einen Georg-Kronawitter-Platz

Das Neue Rathaus in München am Abend

(20.4.2018) Im Herzen Münchens wird ein Platz nach dem 2016 verstorbenen früheren Oberbürgermeister Georg Kronawitter benannt. Das hat der Ältestenrat des Stadtrats heute beschlossen.

Wo sich der Platz befindet

OB Dieter Reiter, Hildegard Kronawitter und Kommunalreferent Axel Markwardt am künfigen Georg-Kronawitter-Platz, Foto: Presseamt
Foto: Presseamt

Nach der Entscheidung im Ältestenrat kam Oberbürgermeister Dieter Reiter gemeinsam mit Georg Kronawitters Witwe Hildegard und Kommunalreferent Axel Markwardt (Foto von links nach rechts) zu dem Ort, an dem sich künftig der Georg-Kronawitter-Platz befinden wird.

"Ich freue mich sehr, dass wir einen Platz mitten in München und so nahe an seiner alten Wirkungsstätte nach Georg Kronawitter benennen und so das Andenken an einen großen OB aufrecht erhalten", sagte Reiter.  "Die Münchnerinnen und Münchner werden hier nach den Umbaumaßnahmen einen Platz mit großer Aufenthaltsqualität vorfinden, an dem sie sich daran erinnern können, was Georg Kronawitter alles für unsere Stadt geleistet hat."

Das Areal befindet sich zwischen Färbergraben und Fürstenfelder Straße auf Höhe der Sattlerstraße. Im Zuge der laufenden Umbauarbeiten entsteht dort vor der jetzigen Post-Filiale ein platzartiger Fußgängerbereich.

Kronawitter prägte München viele Jahre lang

Georg Kronawitter war zweimal Münchner Oberbürgermeister: von 1972 bis 1978 und dann noch einmal von 1984 bis 1993. Am 28.4.2016 war er im Alter von 88 Jahren verstorben - am morgigen Samstag hätte Kronawitter seinen 90. Geburtstag gefeiert.

Mehr Aktuelles aus München

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top