Kunde von muenchen.de

Seehaus im Englischen Garten

Gaststätten: Biergärten | Schwabing
So geöffnet 10:00 - 01:00

Seehaus im Englischen Garten München

Das Seehaus gehört zu den gastronomischen Hot Spots Münchens. Es liegt mitten im Englischen Garten, direkt am Kleinhesseloher See, umgeben von großzügigen Terrassen.

Das vielseitige Restaurant bietet für jeden Geschmack etwas: ein gemütliches Bayerisches Stüberl, einen charmanten Fine Dining-Bereich und einen reizvollen Bankettraum unter dem Dach. Im Biergarten trifft man sich das ganze Jahr über auf ein frisches Helles oder auch einen wärmenden Glühwein.

Vielfalt in der Küche

Seehaus Pavillon

Charakteristisch für das Seehaus ist seine breit gefächerte Speisenauswahl. Ein Schwerpunkt liegt auf klassischen Rezepturen in moderner Lesart, ein anderer auf mediterraner Küche. So bereiten Christian Müller und seine Küchencrew Fisch zum Beispiel auf eine schlichte, aber sehr wirkungsvolle Art und Weise zu. Auf der Speisenkarte stehen außerdem selbstgemachte Nudeln ebenso wie feine, regionale Hausmannskost.

Tagsüber durchgehend geöffnet

Seehaus im Englischen Garten München

Das Seehaus hat den ganzen Tag über geöffnet. Am Morgen verwöhnt es seine Gäste mit einem ausgedehnten Frühstück bzw. Sonntagsbrunch. Tagsüber und zum Business Lunch werden leckere Salate und kleine Schmankerln serviert. Der Kuchen und die Torten zum Nachmittagskaffee kommen aus der hauseigenen Patisserie. Wer es lieber pikant mag, genießt die Brotzeit mit Weissbier und Obatzda, bei Sonnenschein am besten im Biergarten.

Weitere Einblicke in das Seehaus unter: www.kuffler.de

Öffnungszeiten:
Restaurant: 12-1 h
Bayrisches Stüberl: 12-1 h
Pavillon: 10-1 h
Ganzjährig geöffnet
seehaus@kuffler.de

Tischreservierung


17 Bewertungen zu Seehaus im Englischen Garten

3
17 Bewertungen
  • von am

    Preis und Qualität passen hier überhaupt nicht.. Bei einem Schnitzel für 30 Euro erwarte ich schon gute Qualität und nicht 0815. […] Bedienung ebenfalls unfreundlich. Nie wieder.

  • von am

    Essen nicht durch Personal unhöflich

  • von am

    Super essen da kann auch den miserablen sevice vergeben

  • von am

    Der Biergarten ist super! Lecker bayrisches Essen und a guads Feierabendbier. Ich komm mit den Kollegen öfter nach der Arbeit auf nen Absacker her. Die Lage ist super, man kann sich hier wohlfühlen. Im Restaurant war ich noch nie, aber den Biergarten kann ich schon empfehlen.

  • von am

    War mit meiner Lebensgefährtin am 06.06.15 abends da, alle Tische reserviert, auf Nachfrage zeigte uns eine freundliche Kellnerin einen Tisch, der erst für später reserviert war und bat uns, dort Platz zu nehmen. Beim Hinsetzen rief uns ein anderer "unfreundlicher" Kellner zu: "Können Sie nicht lesen" und wünschte uns auf unsere Beschwerde hin "noch einen schönen Abend". den hatten wir, allerdings nicht im "Seehaus".

  • von am

    wir, drei einheimische, waren wieder einmal im wunderschönen seehaus-biergarten, direkt am see sitzend. das dunkle weißbier war aus, das helle weißbier wurde in dreckigen gläsern ausgeschenkt, auch dauerte es viel zu lang. die spareribs-portion war für den preis viel zu wenig. die kleine portion sah knusprig aus, doch es war eine täuschung, der koch hatte eine dunkle sosse aufgestrichen, was überhaupt nicht geht. außerdem schmeckten sie mehr als greislich. die große brezn war auf einer seite total versalzen, konnte man nicht sehen, weil die brezn zum teil in einer serviette steckten.

  • von am

    Ich kann nur über den Biergarten berichten, da ich noch nicht im Restaurant gegessen habe. Für mich zählt der Biergarten zu den schönsten in München. Es gibt sonnige Plätze (direkt am Wasser) und reichlich Schatten unter altem Baumbestand. Bier (Paulaner) ist gut, kleine Brotzeiten bis hin zu SpareRibs auch sehr gut (habe Spare Ribs, frisch aus dem großen Smoker gegessen - meine Freundin hat sich für Obatzten und Brezn entschieden). Sicherlich kein BILLIGER Biergarten, aber wir waren zufrieden. Seit neuestem gibt es auch einen Bio-Eis-Stand sowie Steckerlfisch von der Fischer Vroni. Wir haben das Eis probiert - auch sehr zu empfehlen. Zuletzt erwähne ich noch die Loungemöbel mit Feuerstelle . . . super Idee! Also, ich werde auch in diesem Sommer immer wieder einmal im Englischen Garten zum Seehaus radeln.

  • von am

    Die hohen Preise des Restaurants würde man ja akzeptieren, wenn diese durch eine entsprechende Qualität und Service begründet werden könnten. Unser Kellner nahm die Getränkebestellungen erst mit den Speisen auf, vergaß mehrere Wünsche, servierte unprofessionell bis grob und ließ uns ca. 20 Minuten vor leeren Tellern sitzen, bevor er abservierte. Das Essen war allenfalls durchschnittlich, da bekommt man in München an vielen Stellen besseres für weniger Geld. Schade, wir schätzten das Seehaus früher für gute seine Küche und den guten Service, werden es aber bis auf weiteres meiden.

  • von am

    Erlebnis heute, schlecht gelaunte und völlig überforderte Bedienung mit einer Cheffin die leider offensichtlich nicht unterstützt sondern nur delegiert, Gäste werden nicht empfangen sondern nur an den "nächsten" Angestellten weiter verwiesen! Erster Eindruck: als Gast nicht Willkommen...

  • von am

    Diese Lokalität ist absolut nicht zu empfehlen, zumindest nicht am Sonntag. Die Bedienung ist total überfordert, sollte man einen Kuchen vom Bufett wünschen, muss man ne Selbstbedienung machen, aber die Preise sind wie mit Bedienung inkludiert. Wollten außerdem für Sonntag ab 14.30 einen Tisch auf der Terrasse reservieren, es war nicht möglich mit der Argumentation, ab 14.00 findet keine Reservierung statt. Als wir zufällig anwesend waren, sahen wir, dass manche Tische um 15.00 auch noch reserviert waren. Wir waren regelmässig im Seehaus, aber sicherlich am Sonntag den 8.3.15 das letzte Mal. Wir mussten ausserdem noch 55 Minuten warten, bis wir zahlen konnten.

  • von am

    Super Sonntagsfrühstück - bei uns hat es an nichts gefehlt. Preis (25,00) absolut gerechtfertigt, da Auswahl der angebotenen Speisen sehr hochwertig erscheinen und - zumindest bei uns - keine Wünsche offen blieben. Kombiniert mit einem Spaziergang im Englischen Garten, sehr zu empfehlen!

  • von am

    Wir waren zum Frühstück am See am Sonntag. Das Essen war schmackhaft, jedoch die Auswahl ziemlich gering. Leider das versprochene hausgemachte Bichlermüsli und Jogurt haben nie unseren Tisch erreicht. Obwohl die Rechnung nicht gestimmt hat, haben wir auch keine Entschuldigung gehört.

  • von am

    Mitten im englischen Garten befindet sich ein echtes Schmuckstück. Das Seehaus. Einfach nur traumhaft. Direkt vor der Türe gibt es sogar einen relativ großen Parkplatz. Das Essen ist qualitativ sehr hochwertig und dafür zahlt man auch seinen Preis. Im Biergarten gibt es die typischen bayerischen Sachen ,wie Obatzter, Steckerlfisch, Hendl, Kartoffelsalat etc. und natürlich Bier. Das schönste ist die Lage direkt am See. Einer meiner Lieblingsorte in München!

  • von am

    Mitten im Englischen Garten kann man wahrscheinlich auch eine Currywurst-Bude hinstellen.. Aber das Seehaus macht wirklich tolles Essen und die Lage ist halt einfach einmalig. Mit Kollegen, der Freundin oder auch allein zum Feierabendbier ;-) macht's immer Spaß.

Top