Kunde von muenchen.de

Haxnbauer

Gaststätten: Bayrisch | Altstadt, Zentrum
So geöffnet 11:00 - 00:00

Das Alt-Münchner Stadtlokal nahe Marienplatz und Tal ist Teil eines schon im 14. Jahrhundert in den Münchner Steuerbüchern erwähnten Gebäudes, dem Scholastikahaus.

Tradition trifft auf Moderne

Haxnbauer innen, Foto: Haxnbauer
Foto: Haxnbauer

Das mit einem großen Aufwand restaurierte Gebäude beherbergt heute Kufflers Haxnbauer – der Treffpunkt für alteingesessene Münchner und Gäste aus aller Welt.

Das passende Ambiente für jeden Anlass

Haxnbauer innen, Foto: Haxnbauer
Foto: Haxnbauer

Mit dem hellen, freundlichen Kabinett konnte der Haxnbauer vergrößert werden und bietet für Feste und Feiern bis zu 90 Gästen einen separaten Raum.

Köstlichkeiten vom Haxngrill

Haxen , Foto: Haxnbauer
Foto: Haxnbauer

Mittelpunkt des Genusses ist zweifellos der grandiose Haxngrill, an dem fein gewürzte Schweins- und Kalbshaxen langsam über Buchenholzkohle zu einer knusprigen, einzigartigen Köstlichkeit garen. Darüber hinaus gibt es leichte, genussvolle Gerichte und Klassiker der bayerischen Küche.

Haxnbauer Logo, Foto: Haxnbauer
Foto: Haxnbauer

Besuchen Sie den Haxnbauer unter www.kuffler.de in der Bildergalerie, beim virtuellen Rundgang oder auf Facebook. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt per Mail: haxnbauer@kuffler.de

20 Bewertungen zu Haxnbauer

4
20 Bewertungen
  • von am
  • von am

    Ja, viele Touristen. Ja, manchmal voll. Ja, immer wieder Warteschlangen vor der Tür. ABER die besten Haxn weit und breit! Sowohl die Schweinshaxen als auch die Kalbshaxen sind zu empfehlen. Der Service ist grundsätzlich freundlich und schnell und die Speisenkarte bietet, neben den Haxn, einiges an Abwechslung. Also, wer hier von einer Touristenfalle spricht, will es wohl partout so sehen. Ich sehe ein authentisches Wirtshaus welches ich immer wieder einmal für die hervorragenden Haxn besuche. Mir macht's Spaß!

  • von am
  • von am

    Wir waren zu viert da. Meine Gäste aus Ukraine waren sehr neugierig auf ein Restaurant, der soooo gut besucht ist. Was wir erlebt haben war ein Fiasko. Übers ein sehr freundliches Telefonat haben wir kurzfristig ein Tischreservierung bekommen, was uns sehr gefreut hat. Auch an die Tür war eine nette Begrüßung. Der Kellner kam sofort. So weit alles schön.. Kaum haben wir die Getränke und das Essen bestellt, war schon alles da, wobei Vorspeise und Hauptgang gleichzeitig. Klar, wir haben mit dem Warmen angefangen, damit es nicht kalt wird und muss ich sagen, die Haxen waren nicht die Knaller, da haben wir schon besseres gegessen. Die Vorspeise.. die dürfte der Kellner wieder mitnehmen, nach Hauptspeise war das uninteressant. Es war ein Spätnachmittag, kein großes Besucheransturm, trotzdem unsere total überbordete Keller war voll "im Stress"))., angebotene Bier war gut, aber wir saßen da mit dem leeren Gläser und hoffnungslos versucht haben die Aufmerksamkeit auf uns zu lenken. Dafür abgerechnet hat er uns blitzschnell)). Dafür nur drei Sterne, wir verstehen nicht womit dieses Restaurant so ein Aufsehen bekommen kann.

  • von am
  • von am
  • von am
  • von am

    Essen war sehr gut, Service sehr nett! Location urig - gemütlich.

  • von am
  • von am
  • von am
  • von am

    Wir waren zu viert, hatten keine Reservierung und bekamen, nach einer kurzen Wartezeit, einen schönen Tisch im großen Hauptraum. Service war freundlich und hat uns - trotz vollem Haus - in Ruhe und gut beraten. Eine ganze Haxe mit Beilagen zu schaffen ist schon eine sportliche Herausforderung. Wir haben uns zu zweit eine geteilt und waren satt. Die Damen bestellten Salat bzw. das Bayerische Duo (Schwein und Kalb). Alle waren sehr zufrieden. Auf die köstlich aussehenden Nachspeisen haben wir verzichtet - nix ging mehr :) Preislich war der Abend zwar nicht ganz billig, aber "billig" erschien uns auch die Qualität von Fleisch und Beilagen nicht. Anscheinend kommt das Fleisch aus einer hauseigenen Metzgerei. Alles in allem - wirklich zu empfehlen. Ja, natürlich kommen hier auch viele Touristen hin - bei der Lage und dem traditionell bayerischen Ambiente wäre es auch traurig, wenn nicht. Uns hat nicht gestört und finden auch, dass dies kein negatives Kriterium für oder gegen einen Besuch im Haxnbauer ist. Schee wars - wir kommen wieder.

  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am

    Wie sollte es anders sein, im Haxnbauer haben meine 3 Kumpels und ich uns natürlich schöne Haxn bestellt. Das Essen kam sehr rasch. Die Portion war von der Größe perfekt und mit schöner rescher Kruste. Aber leider sind die Preise (Münchner-Innenstadt-üblich) sehr gehoben. Viele Touristen und es ist sehr laut. Die Servicekräfte sind sehr freundlich und ich habe gesehen, dass es die Speise und Getränkekarte auf vielen verschiedenen Sprachen gibt. Wir kommen beim nächsten Männerabend wieder!

  • von am
  • von am

    Hier soll man die beste Haxn der Stadt bekommen, hatte man mir berichtet. Leider muss ich sagen, dass es hier nur die besten Preise gibt. Das Essen ist sehr teuer. Das Fleisch war ok. Die Schlangen vor der Tür und die Begrenzung der Zeit, in der man den Tisch besetzen durfte, schrecken ab. Schade, denn das Restaurant ist urig bayerisch.

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top