Eisstockschießen in München

Eislaufen und Eisstockschießen auf dem Nymphenburger Schlosskanal, Foto: muenchen.de/Mark Read

Den Freunden im letzten Moment den Eisstock aus bester Position wegschießen - was gibt es Schöneres? Eisstockschießen ist vor allem eine gesellige Angelegenheit. Und wenn es nicht kalt genug ist, warten in München jede Menge Kunsteis-Bahnen.

Eisstockschießen in Flutlicht-Atmosphäre auf dem Nymphenburger Kanal

Wenn es friert, geht es hier gesellig zu: Die meisten Natureisbahnen in München sind am Nymphenburger Schloss. Mehrere Dutzend Bahnen werden auf dem Kanal täglich an kalten Wintertagen von den Pächtern präpariert - abends leuchtet Flutlicht die Eisflächen bis 22 Uhr aus, also kann man auch nach der Arbeit gut noch eine Runde zocken.

Die Bahnen könnt Ihr gegen Gebühr nutzen, Eisstöcke zum Ausleihen gibt's auch. Zwischen den Matches werden die entscheidenden Szenen der Partie dann natürlich nochmal durchdiskutiert: Das Fachsimpeln bei Glühwein und Snacks gehört hier einfach dazu.

Darum friert der Schlosskanal schnell zu

Der Schlosskanal im Winter

Am Schlosskanal trifft man echte Originale wie Herbert Fesl. Er ist einer der Betreiber und kennt den Schlosskanal in- und auswendig. Warum also friert der Kanal so schnell? "Die geringe Wassertiefe und die Ost- West Ausrichtung sorgen dafür, dass der Schlosskanal besonders sicher ist und von allen natürlichen Gewässern in München als erstes einfriert", so Fesl.

Schon nach einer Woche mit Minusgraden sei das Eis am Kanal dick genug und könne für sportliche Zwecke genutzt werden. Fesl übernahm die Bahnen von seinem Vater und entdeckte das Eisstockschießen auch für sich: "Das macht einen Riesen-Spaß".

Sind die Bahnen auf dem Kanal vor dem Schloss nicht von den Pächtern freigegeben, sollte das Eis aber auf keinen Fall betreten werden!

Die Alternative: Kunsteis- und Kunststoffbahnen

Christkindlmarkt am Chinesischen Turm, Foto: muenchen.de / Mónica Garduño

Wenn Ihr Euch nicht auf die Witterung verlassen wollt, gibt es zum Glück genug öffentliche Stockbahnen in der ganzen Stadt - viele davon auf Kunststoff. Klingt erstmal ungemütlich? Lasst Euch nicht täuschen. Beim Winterzauber auf dem Viktualienmarkt gibt es zum Beispiel Bahnen - so kurz ist der Laufweg zu Essen und Glühwein selten.

Und die Betreiber der Münchner Biergärten haben die Kult-Sportart längst schon entdeckt. An der Menterschwaige misst man sich auf zwei Eisstockbahnen sportlich - heiße Getränke und Maroni gibt's dazu. Wenn es zu warm für eine Eisschicht ist, rutschen die Stöcke auch auf dem bewässerten Kunststoff bestens. So können Eisstockschützen beispielsweise am Augustiner-Keller in der Arnulfstraße, am Löwenbräukeller in der Nymphenburger Straße und im Winterbiergarten des Park Cafés bei jeder Witterung ihrem Hobby nachgehen.

Noch nicht genug Auswahl? Alle Orte zum Eisstockschießen findet Ihr in der Liste unten!

Trägt das Eis?

Welche Eisflächen folgender Münchner Seen zum Betreten freigegeben sind, erfahrt Ihr bei der Grünlagenaufsicht unter der Telefonnummer (089) 233-27656. Für alle anderen Gewässer gilt, sofern keine Warnschilder das Betreten verbieten: Betreten auf eigene Gefahr.

Eisstockschießen München42 Treffer

Grundeinträge

Top