Golf in München

Golfer beim Abschlag, Foto: Warren Goldswain / Shutterstock.com

Die Golf-Stadt München

Das satte Geräusch mit dem sich ein voll getroffener Ball auf die Reise macht: für Golfer gibt es nichts Schöneres! Golfstars geben sich regelmäßig bei den BMW International Open die Ehre und auf zahlreichen Kursen und Driving Ranges eifern Golfenthusiasten den Profis nach. Infos zu Anlagen, Golfshops, Kursen und Platzreife in München...

Die Szene: Golf in München

Frau bringt sich auf dem Golfplatz für den Abschlag in Stellung., Foto: Lichtmeister / Shutterstock

Golf ist eine perfekte Symbiose aus Kraft, Eleganz und Technik. In München und Umgebung schlagen Golfer ihre langen Drives und präzisen Putts oft in traumhafter Naturkulisse. Mit einem ganz besonderen Flair lockt der Golfplatz Riem: hier liegt eine Neuner-Runde im Innenfeld der Pferderennbahn eingebettet. Außerdem übt man hier auf einer zweistöckigen Driving Range Abschläge und feilt auf Putting Greens an der Filigrantechnik. Auch am City Golf Center Freimann trainieren Golfer das ganze Spektrum ihrer Schläge: von der überdachten Driving Range geht es weit hinaus, Putting und Chipping Green fordern den Feinschliff. Am Sand-Bunker simulieren Golfer, auch aus problematischer Lage präzise zu spielen. Der Münchner Golfclub e.V. betreibt einen Neuner-Kurs in Thalkirchen: schon seit 1951 spielen hier Golfer am westlichen Ufer der Isar.

ANZEIGE

Golf in München

München ist die Region mit den meisten Golfanlagen in Bayern. Erleben Sie den Golfsport in der schönen oberbayerischen Landschaft. Nahezu alle Golfanlagen in und um München bieten unverbindliche Schnupperkurse an. Weitere Informationen

Service: Golf-Angebote in München

Adressen im Umland: Outdoor und Indoor

Wer mehr als neun Löcher Golf spielen möchte, findet im Münchner Umland anspruchsvolle, wunderschön gestaltete Kurse. 18 abwechlungsreich konzipierte Löcher hat der Golfpark Aschheim, auf einem davon wartet das einzige Inselgrün im Landkreis München. Der Golfclub Eichenried richtet alle zwei Jahre das Eliteturnier BMW Open aus, dementsprechend fordernd ist die Kursgestaltung. Um die 27 Löcher erfolgreich zu bewältigen, ist technisch hochklassiges, variantenreiches Spiel erforderlich. Zwei halbe Inselgrüns und knapp 90 Bunker wollen überwunden werden. Die Driving Range ist teilweise überdacht und beheizt, außerdem gibt es hier Indoor-Trainingsstätten - so kann man auch im Winter an seiner Technik feilen. Auch in Germering und Grafing trainieren Golfer in den kalten Monaten in Indoor-Anlagen.

Clubfrei golfen

Auch ohne Club-Mitgliedschaft gibt es Alternativen für Golfer und alle, die es werden wollen. Die 9-Loch Executive Golfanlage OPEN.9 vor den Toren Münchens bietet modernes, ungezwungenes Golf in Top Qualität und stilvollem Ambiente. Hier kann auch ohne Clubmitgliedschaft gegolft werden. Im Golfpark Gauting wartet eine bestens gepflegte Anlage mit sechs Löchern. Einen Kurs mit 18 Löchern, der auch clubfreien Golfern offensteht, gibt es nordwestlich von München auf dem Golfplatz Eschenhof. Für Neueinsteiger eignet sich ins besondere der Pay & Play Platz im Golfpark Gut Häusern bei Markt Indersdorf. Hier können Anfänger und Kinder ohne Mitgliedschaft schon nach einem kurzen Einführungskurs bei einem Golflehrer auf die Runde gehen.

Mitgliedschaften und Platzreife

Golfspieler positioniert den Ball auf dem Grün, Foto: Prod-akszyn / Shutterstock

Auf den meisten Anlagen ist die Platzreife Voraussetzung, um zu golfen. In Deutschland ist die Platzreife des Deutschen Golf Verbands (DGV) die am weitesten verbreitete Norm. Um sie zu erlangen, müssen Golfer nach einem speziellen Vorbereitungskurs Prüfungen bestehen. Getestet wird einerseits korrektes Verhalten auf dem Platz (Sicherheit, Schonung des Rasens), aber auch das grundsätzliche Können. Dadurch wollen Vereine sicherstellen, dass die Golfer mit Platzreife zügiges Spiel beherrschen und für andere Spieler keine Gefährdung bedeuten. Wer in München spielen will, muss nicht zwangsläufig Mitglied in einem Golfclub werden. Es gibt auch die Möglichkeit, ohne Clubmitgliedschaft auf einigen Anlagen zu trainieren und zu spielen.

BMW Open und Golftage

Frau auf dem Golfplatz holt mit ihrem Schläger aus., Foto: Zoom Team / Shutterstock

Wer die Topstars der Golfszene beim Spielen erleben will, hat in München regelmäßig die Gelegenheit dazu: Alle zwei Jahre findet auf der Anlage des Golfclubs Eichenried das internationale Turnier BMW Open statt. Hier zeigen Ausnahmekönner wie Martin Kaymer ihre perfekte Technik. Wer sich mit dem nötigen Equipment eindecken möchte, kann sich jedes Jahr bei den Golftagen im MOC umsehen. Hier werden Golffreunde von Experten fachkundig beraten und Schläger und Bälle dürfen selbstverständlich ausprobiert werden.

Mehr zu anderen Sportarten in München

Top