Foto: Deutsches Museum

Deutsches Museum Kinderreich

Spielplätze | Isarvorstadt, Glockenbach, Gärtnerplatz, Schlachthof
Do geöffnet 09:00 - 16:45
An folgenden Tagen ist das Kinderreich geschlossen: 13. 12. 2017 ab 12 Uhr wegen Personalversammlung geschlossen, 24. 12. 2017 Heiligabend, 25. 12. 2017 Weihnachten, 31. 12. 2017 Silvester

Spielerisch forschen im Deutschen Museum

Eine Welt voller Abenteuer und Entdeckungen: Im Kinderreich des Deutschen Museums können die Kleinen (3-8 Jahre) spielerisch forschen. Sich einmal wie ein Chemiker, Musiker oder Architekt fühlen? Hier werden Kinderträume wahr!

Bilder: Im Kinderreich werden die Kleinen zu großen Forschern

Das Kinderreich verspricht jede Menge Spaß für die Kleinsten

Das neue Kinderreich im Deutschen Museum , Foto: Deutsches Museum

Eine überlebensgroße Gitarre ist der Blickfang im Kinderreich - das Instrument ist sogar begehbar. Wenn die Saiten schwingen, öffnet sich spürbar die Welt der Musik. Spannend ist auch die Kugelbahn-Arena auf der Galerie. Die Kinder können die Bahn sogar immer wieder auf- und umbauen und so selbst kreativ werden.

Besonders mutige junge Forscher trauen sich in das Spiegelkabinett. Hier sieht man nicht nur doppelt, sondern auch mal vier- oder sechsfach. Wer sich den Weg durch dieses Spiegellabyrinth bahnt, landet direkt beim Optiktisch. Objekte, die durch Lichteffekte ihre Farben ändern können, laden dort zum Staunen ein. Und wer nach so viel forschen und entdecken noch Energie übrig hat, kann sich beim Flaschenzug austoben. So werden schwere Einkaufstüten auch mit kleiner Muskelkraft plötzlich ganz leicht.

Weil es im Kinderreich so viel zu erforschen und erleben gibt, empfiehlt sich zu Beginn der Entdeckertour einen Halt an der blauen Infotheke einzulegen. Dort wird den kleinen Forschern gezeigt, was im Kinderreich besonders spannend ist.

Neu: Tägliches Mitmachprogramm

Mechanik zum Anfassen im Kinderreich des Deutschen Museums, Foto: Deutsches Museum

Zusätzlich können Kinder von 4 bis 8 Jahren in den großen Ausstellungsräumen auf Entdeckungsreise gehen. Warum ein Schiff oben schwimmt und trotz schwerer Last nicht untergeht, erfahren Kinder in der Ausstellung Schifffahrt. Abtauchen und entdecken heißt es in der Abteilung Meeresforschung. Dort wird gezeigt, welche Technik beim Forschen in der Tiefsee nötig ist. Mindestens genauso geheimnisvoll und spannend ist das Weltall. In der Ausstellung Astronomie bekommen die Kinder gezeigt, warum der Mond mal voll und mal halb ist.

Treffpunkt für das kostenlose Mitmachprogramm ist jeweils um 15 Uhr im Kinderreich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, aber man sollte rechtzeitig da sein, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Interims-Kinderreich bis 2019

Im Rahmen der umfassenden Modernisierung und Erneuerung des gesamten Museums hat das Kinderreich vorübergehend einen neuen Standort im Ausstellungsgebäude auf der Museumsinsel. Die Räumlichkeiten befinden sich in der Erdöl- und Erdgasabteilung. 2019 zieht das Kinderreich dann mit einem ganz neuen Konzept wieder in die alten Räume zurück.

Weitere Angebote

Das Deutsche Museum bietet auch spezielle Führungen für Kindergruppen an. Diese gibt es nicht nur im Deutschen Museum auf der Museumsinsel, sondern auch in der Flugwerft Schleißheim und im Verkehrszentrum auf der Theresienhöhe. Wer das Museum lieber mit seinen Eltern kennenlernen will, erhält im Kinderreich die Bunte-Touren-Broschüren, die durch die einzelnen Ausstellungsbereiche führt. Und wer will, darf im Deutschen Museum sogar seinen Geburtstag feiern.

Eintrittspreise

(Tickets gelten für das gesamte Deutsche Museum, im Kinderreich haben nur Kinder von 3-8 Jahren in Begleitung Erwachsener Zutritt)

Erwachsene 11,00 €

Der Eintritt für Kinder bis 5 Jahre und Mitglieder ist frei.

Familienkarte (bis zu 2 Erwachsene mit zur Familie gehörenden Kindern bis 15 Jahre): 23,00 €

Kombiticket Deutsches Museum + Verkehrszentrum + Flugwerft Schleißheim: 16,00 €

Kinder und Jugendliche (von 6 bis 15 Jahre), Schüler, Auszubildende, Studenten: 4,00 €

Senioren (ab 65 Jahren oder bei Vorlage des Rentenausweises)
Schwerbehinderte (eingetragene Begleitperson frei)
Teilnehmer Freiwilligendienste (BFD, FWD, FSJ): 7,00 €

Touren mit Kindern

München hat auch für die Kleinen jede Menge zu bieten. Hier kommt ganz sicher keine Langeweile auf. Die Touren mit Kindern

Das könnte Sie auch interessieren

8 Bewertungen zu Deutsches Museum Kinderreich

3
8 Bewertungen
  • von am

    Wir fanden es ziemlich langweilig, meine Töchter 7 Jahre jung konnten dort kaum was machen. Kugelbahn bauen war mehr für die Kleinen..riesen Lego auch...Oben basteln war ok. Hat sich aber nicht gelohnt. Auf der Webseite sieht es nach viel mehr aus. Das ist eher von 3 bis max. 5 Jahre. Schade hatten uns so drauf gefreut.

  • von am

    Meine Kinder lieben das Kinderreich und können sich stundenlang dort beschäftigen. Speziell bei schlechtem Wetter eine echte Alternative zum Spielplatz mit gleichzeitigem Lerneffekt. Leider auch oft überfüllt. Das Personal ist sehr hilfsbereit. Es gibt (da es einen großen Wasser-Spiel-Bereich gibt) jederzeit trockene und saubere Wechselwäsche, einen extra Wickelraum mit Trockner, und von den Mitarbeitern sehr freundliche Beratung, was man mit den Kids sonst noch im Haus erleben und unternehmen kann. Wir kommen häufig und sehr gerne ins Kinderreich.

  • von am

    Leider hat das Personal keine Ahnung von Kindern und scheint im Mittelalter stehen geblieben sein. Fazit: für Kinder, aber leider nicht kinderfreundlich

  • von am

    Im Kinderreich bitte nur mit gut gelaunten Kindern hingehen! Sonst kann es einem schon passieren, daß man mit einem sehr strengen Ton aufgefordert wird, diesen Bereich zu verlassen. Soviel zu Toleranz und Freundlichkeit vor allem gegenüber Kindern.

  • von am

    Münchner Kinder lieben es! Besonders, der echte, uralte Feuerwehrleiterwagen im Kinderreich ist sensationell beliebt. Und wenn dieser Kindertraum "abgehakt" ist, geht es auch schon bald auf Entdeckungsreise durch die tollen Ausstellungsräume des restlichen Museums, wo es immer und für jeden etwas Spannendes zu entdecken gibt. Am Wochenende eine sicheres Vergnügen für Klein und Groß.

  • von am

    Keine Eintrittspreise gefunden !

Top