Riesenflohmarkt: So klappt die Schnäppchenjagd

Der Riesenflohmarkt auf der Theresienwiese
Stöbern, Bummeln und die Ware genau beäugen: Beim Riesenflohmarkt kann man tolle Schnäppchen landen

Her mit den Schnäppchen! Der Riesenflohmarkt am 22.4.2017 ab 16 Uhr auf der Theresienwiese ist ein echtes Ereignis und lockt die Flohmarkt-Freunde in Scharen an. Bei so vielen Leuten muss man sich natürlich besonders clever anstellen und einen guten Riecher beweisen. Wir verraten Tipps für erfolgreiches Stöbern.

Fakten und Infos zum Riesenflohmarkt

Wann der Aufbau beginnt, was ein Verkaufsstand kostet, was man verkaufen darf: Alle Infos, Bilder und Video zum Riesenflohmarkt.

Stände genau unter die Lupe nehmen

Glücklicher Käufer beim Riesenflohmarkt 2012

Das Angebot beim Riesenflohmarkt ist gigantisch. Trotz der Vielzahl an Ständen lohnt es sich, einzelne herauszupicken und genau unter die Lupe zu nehmen. Am besten werfen Besucher mal einen Blick unter die Verkaufstische und auch das Durchwühlen von Kisten ist immer ein heißer Tipp. Denn oftmals findet sich auf dem Grund eines unscheinbaren Umzugskartons so mancher Schatz. Dabei führen Kunden ein nettes Gespräch mit dem Verkäufer - vielleicht zeigt er ja ein paar besondere Stücke, die eigentlich erst später auf den Verkaufstisch kommen sollten.

Beim Feilschen das Pokerface nicht vergessen

Zufriedene Verkäufer beim Riesenflohmarkt 2012

Ein charmantes Auftreten lohnt sich noch aus einem zweiten Grund: Dem Feilschen. Erfahrungsgemäß bekommt man eher einen Preisnachlass, wenn sich Käufer und Verkäufer sympathisch sind. Generell gilt beim Handeln, dass man seine Begeisterung nicht sofort zeigen und ein "Pokerface" bewahren sollte, um die Chance auf einen Preisnachlass nicht zu verlieren. Oft lohnt es sich, einen Vorschlag bei der Hälfte des verlangten Kaufpreises zu machen und sich dann bei 75 Prozent zu treffen. In der Regel stellt das Käufer und Verkäufer zufrieden, obwohl erfahrene Flohmarktgänger oft noch mehr herausholen, etwa ein zweites Produkt als „Zuckerl“ oben drauf.

Der frühe Vogel fängt das Schnäppchen

Glücklicher Käufer beim Riesenflohmarkt 2012

Klar, jeder schläft am Wochenende gerne aus - aber nicht am Flohmarkt-Tag! Da werden nämlich die belohnt, die schon beim sprichwörtlichen ersten Hahnenschrei auf die Theresienwiese kommen. Es lohnt sich definitiv, bereits zum Start um 7 Uhr da zu sein. Der frühe Vogel hat beim Riesenflohmarkt oftmals die Chance auf die besten Schnäppchen und Raritäten. Er kann in aller Ruhe stöbern und feilschen. Das hat einen einfachen Grund: Die Konkurrenz ist noch nicht besonders groß - denn die liegt zum Teil noch selig schlummernd zu Hause im Bett.

Für alle Wetter-Kapriolen gerüstet sein

Münchner Riesenflohmarkt 2012

Echte Flohmarkt-Besucher lassen sich natürlich von keinem Wetter abschrecken und sind für alle Eventualitäten gerüstet. Bekanntlich macht der April ja, was er will, also hat der kundige Flohmarktgänger sowohl Regenmantel als auch Pullover und Sonnenhut plus Sonnencreme dabei. Natürlich sollte man die Utensilien nicht auf einem Verkaufstisch liegen lassen - sonst wird die kaum benutzte Sonnencreme vom findigen Standinhaber gleich meist bietend weiterverkauft. Wer trotzdem auf Nummer Sicher gehen und vorab wissen will, wie viele Lagen er anziehen soll, kann ja einen Blick auf die Wettervorhersage werfen.

Das richtige Transportmittel wählen

Wiesn-Eingang U-Bahnhof
Nicht nur während der Wiesn herrscht am U-Bahnhof Theresienwiese Hochbetreib.

Am bequemsten ist die Anreise zum Riesenflohmarkt natürlich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Dabei gilt allerdings zu beachten: Der U-Bahnhof Theresienwiese kann überfüllt sein, da parallel nebenan das Frühlingsfest stattfindet. Insider fahren daher mit der U3 oder U6 und steigen am Goetheplatz oder an der Poccistraße aus. Zum Transport sperrigerer oder schwerer Sachen bietet sich aber ohnehin die Anreise mit dem Auto an. Das Bayerische Rote Kreuz (Veranstalter des Riesenflohmarkts) hat auf dem nördlichen Teil der Theresienwiese einen Parkplatz eingerichtet. Die Parkgebühr beträgt bei Autos 5 Euro für den ganzen Tag, für Wohnwagen und Transporter zahlt man das Doppelte.

Orientierungspunkte suchen

Verkaufsstände auf dem Riesenflohmarkt 2012

Wer noch nie auf dem Riesenflohmarkt war, wird erst einmal staunen: Der Name hält, was er verspricht und das Gelände ist riesig. Man sollte sich daher immer Orientierungspunkte suchen, vor allem, wenn man einen Stand gesehen hat, den man vielleicht später nochmal aufsuchen möchte. Denn durch die vielen Verkaufsflächen herrscht schnell ein wenig Verwirrung. Es schadet also nicht, sich einen Fixpunkt zu suchen, etwa die ungefähre Entfernung und der Winkel zur Bavaria.

Gute Vorbereitung zahlt sich aus

Natürlich lohnt sich ein spontaner Besuch beim Riesenflohmarkt, aber wenn man sich darauf vorbereitet, macht es noch mehr Spaß. Zunächst die Frage: Was brauche ich eigentlich? Die Schallplatten- oder Briefmarkensammlung nochmal aufmerksam durchgehen, fehlende Stücke notieren und wollte man nicht schon immer mal eine antike Schreibtischlampe haben? Man sollte zudem immer Kleingeld in der Tasche haben, denn beim Feilschen ist der Satz „Ich habe nur noch 2,75 Euro“ oft hilfreich. Je nachdem, was auf der Einkaufsliste steht, ist auch die Mitnahme einer entsprechenden Transportmöglichkeit hilfreich – von der Tasche bis zum Bollerwagen sind die Möglichkeiten unbegrenzt.

Auch mal Pause machen

Impressionen vom Frühlingsfest.

Wer den ganzen Tag auf Schnäppchenjagd geht, muss auch zwischendurch auch mal entspannen. Beim Riesenflohmarkt haben die Besucher hierfür zwei sehr gute Möglichkeiten. Entweder man nimmt sich seine eigene Brotzeit mit, setzt sich an die Stufen der Bavaria und sieht von dort aus ganz relaxt dem wuseligen Flohmarkttreiben zu. Oder man geht einfach auf das Frühlingsfest nebenan, bestellt ein kühles Radler und einen leckeren Brotzeitteller, bevor es frisch gestärkt zur zweiten Runde Stöbern auf dem Riesenflohmarkt geht. Um 16 Uhr ist alles schon wieder vorbei, aber wer diese Tipps berücksichtigt, sollte einen schönen und erfolgreichen Tag auf dem Riesenflohmarkt verbringen…

Mehr zum Riesenflohmarkt und weitere Veranstaltungstipps

Top