Tipps für einen perfekten Vatertag

Tipps für den Vatertag, Foto: muenchen.de / Dan Vauelle
Foto: muenchen.de / Dan Vauelle

1. Zeit mit den Kids verbringen

Der Bollerwagen kann ruhig in der Garage bleiben: Für den Vatertag qualifiziert man sich ja schließlich nicht durch trinkfeste Freunde, sondern durch die Kids - warum sich also nicht gemeinsam eine gute Zeit machen? Dazu braucht's auch gar nicht viel: Kameramann Uli Kurzmeier und seine Töchter Loni und Ilvy  lieben zum Beispiel den Gärtnerplatz. Ein schöner Platz mit Brunnen und Blumen, dazu ein gutes Eis - das reicht doch.

2. Mit dem Floß die Isar runter

Floß auf dem Isarkanal

Von Wolfratshausen bis zur Floßlände beim Tierpark geht's mit dem Floß durch die Landschaft - mehr Natur an der frischen Luft bei so wenig Anstrengung findet Ihr sonst nirgends. Bis zu 60 Passagiere finden Platz, daher schadet reservieren nicht. Für Bier und andere Getränke ist meist gesorgt. Am Zielpunkt gibt es nicht nur Surfer zu sehen, sondern mit dem beliebten Wirtshaus Zur Floßlände auch eine wunderbare Einkehr. Hier gibt es weitere Infos zu den Floßfahrten

3. Die Väter mit einer Brotzeit überraschen

Kunsthistorikerin Sabrina mit Mathilda (drei Monate) und Lehrerin Anna-Lena mit Johann (drei Monate), Foto: muenchen.de/Dan Vauelle
Foto: muenchen.de/Dan Vauelle

Manchmal ist es ja so: Wenn Männer keinen Plan haben, springt jemand anderes ein und macht einen Plan für sie. Sabrina und Anna-Lena wollen mit ihren Partnern einen Ausflug machen, der einfache aber einwandfreie Stationen hat. "Bei gutem Wetter wollen wir an die Isar: Die Füße im Wasser baumeln lassen und ratschen. Danach gehts gemütlich auf eine Brotzeit in den Biergarten Muffatwerk."

4. Bergtour nach Belohnungsprinzip

Kloster Andechs

Wenn man rein nach dem Belohnungsprinzip geht, dann ist das Kloster Andechs der beste Deal, den Ihr ergattern könnt: Für nur etwa 1,5 Stunden Fußweg gibt es eine wunderschöne Sicht und fantastische Klosterbiere. Der Berg ist mit der S8 über die Endhaltestelle Herrsching am Ammersee gut erreichbar - von dort aus geht es durch eine malerische Schlucht bis zum angepeilten Ziel.

Aber Achtung: Der Rückweg durch die steile Kiental-Schlucht ist im Dunkeln nicht ungefährlich – je nach Zu- bzw. Pegelstand sollten Bierliebhaber sicherheitshalber den Linienbus oder ein Taxi zur S-Bahn-Station nutzen.

5. Den Jungs einen einschenken

Kickertisch im Substanz, Foto: Substanz PR
Foto: Substanz PR

Mit den Freunden auf ein Bierchen gehen - das ist doch beim Zocken noch viel lustiger. Und egal ob es auf Bowling, Billard oder Kickerkneipen rausläuft - die besten Spezl ordentlich abfieseln und ihnen die Niederlage richtig unter die Nase reiben, das ist doch der Stoff, aus dem lebenslange Freundschaften gestrickt sind.

Klassiker für den Vatertag

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top