Kunde von muenchen.de

Neuroth Hörcenter

Derzeit keine Bewertungen vorhanden.
Hörgerät

Damit kein Wasser im Ohr bleibt

Den See oder Pool direkt vor der Haustür – so stellt man sich Urlaub vor. Wenn Wasser aber beim Schwimmen dauerhaft zu tief ins Ohr eindringt, können Ohrenschmerzen und Entzündungen die Folge sein. Deshalb sollte man die Ohren bestmöglich schützen – mit dem richtigen Gehörschutz.

Ohren schützen beim Schwimmen

Mann kitzelt Kind an den Ohren, Foto: Lupi Spuma

Kaum werden die Tage länger und wärmer, freut man sich schon wieder auf den Sprung ins kühle Nass. Auch in München und im Münchner Umland gibt es viele tolle Seen zu entdecken. Durch das Wasser weicht die Haut aber oft auf und schafft damit einen perfekten Nährboden für Bakterien – vor allem bei Kindern.

"Ohrenschmerzen- und entzündungen kann man optimal vorbeugen – zum Beispiel mit dem richtigen Gehörschutz", sagt Hörakustik-Meisterin Simona Braun, die das Neuroth-Hörcenter in München leitet. Die individuell angepasste Swim Line von Earwear schützt zuverlässig vor Spritzwasser, ist angenehm zu tragen und damit ideal für alle Schwimmer und Wasserratten.

Weiches Material, verschiedene Farben

Surferin blickt zur Seite, Foto: Lupi Spuma

Die Swim Line von Earwear besteht aus einem weichen, hautfreundlichen Silikonmaterial und ist in vielen verschiedenen Farben erhältlich. Earwear gibt es exklusiv in 21 Neuroth-Hörcentern in ganz Deutschland.

Im Neuroth-Hörcenter wird von einem erfahrenen Hörakustiker eine Ohrabformung gemacht und binnen weniger Tage ist der individuell an das Ohr angepasste Wasserschutz einsatzbereit. Damit steht einem sicheren Sprung ins kühle Nass nichts mehr im Wege.

Gleich einen Beratungstermin bei Neuroth in München vereinbaren!

Kontakt

Neuroth Hörcenter

Albert-Roßhaupter-Straße 43
81369 München

Öffnungszeiten: Mo-Fr von 08.00 bis 13.00 und 14.00-18.00
Samstag nach Vereinbarung

Tel.: 089 / 2000 5940
Fax.: 089 / 2000 594 50

Top