Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Ehrenbürgerrecht der Landeshauptstadt München


Ehrentafel   Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Zum Wohl der Stadt

Durch das Gemeindeedikt aus dem Jahre 1818 ist dem Magistrat (Stadtrat) die Befugnis erteilt worden, das Ehrenbürgerrecht zu verleihen. Das Ehrenbürgerrecht, mit dem keine besonderen Rechte und Pflichten verbunden sind, wird an Persönlichkeiten verliehen, die sich in hohem Maße um das Wohl der Stadt verdient gemacht haben. Hierbei ist ein äußerst strenger Maßstab anzulegen.

Die Verleihung des Ehrenbürgerrechts erfolgt durch Beschluss der Vollversammlung des Stadtrats in nichtöffentlicher Sitzung. Die mit dem Ehrenbürgerrecht ausgezeichnete Persönlichkeit kann, muss aber nicht Gemeindeangehöriger oder Gemeindebürger sein. Insbesondere ist auch die Verleihung an Ausländer uneingeschränkt zulässig. Die Namen der Ehrenbürger werden auf den Ehrentafeln im Oberen Foyer des Alten Rathauses eingetragen

Die Verleihung des Ehrenbürgerrechts kann stets nur zu Lebzeiten erfolgen. Eine posthume Verleihung an Verstorbene ist nicht zulässig.

Ehrenbürger der Stadt München

  • Christian Ude, Oberbürgermeister a.D., 2014
  • Dr. Gertraud Burkert, Bürgermeisterin a.D., 2014
  • Dr. h.c. Michael Krüger, Verleger und Schriftsteller, 2014
  • Prof. Dr. med. Dr. h.c. Bruno Reichart, Herzchirurg, 2014
  • Professor Dr. Dr. h.c. Hans-Peter Dürr, Friedensforscher. 2007
  • Professor Dr. Ing. Dr. h.c. Otto Meitinger, Altpräsident der Technischen Universität München, 2005
  • Dr. h. c. Charlotte Knobloch, Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde, 2005
  • Dr. Dr. h.c. Hildegard Hamm-Brücher, Staatsministerin a.D., 1995
  • Georg Kronawitter, Oberbürgermeister, 1993
  • Sergiu Celibidache, Generalmusikdirektor, 1992
  • Professor Dr. Dr. h.c. Adolf Butenandt, Nobelpreisträger, 1985
  • Dr. h.c. Franz Josef Strauß, Ministerpräsident, 1981
  • Professor Werner Egk, Komponist, 1981
  • Professor Dr. h.c. Carl Orff, Komponist, 1975
  • Dr. Hans-Jochen Vogel, Oberbürgermeister, 1972
  • Dr. Alfons Goppel, Ministerpräsident, 1965
  • Professor Hans Knappertsbusch, Generalmusikdirektor, 1963
  • Dr. Hans Ehard, Ministerpräsident, 1957
  • Professor Dr. Wilhelm Hoegner, Ministerpräsident, 1957
  • Thomas Wimmer, Oberbürgermeister, 1957
  • Dr. Michael von Faulhaber, Kardinal und Erzbischof, 1949
  • Eduard Schmid, Ehrenamtlicher 1. Bürgermeister und Stadtrat, 1931
  • Dr. Oskar von Miller, Geheimer Baurat, 1930
  • Dr. Friedrich Ritter von Müller, Geheimer Rat, Universitätsprofessor, Direktor des Städtischen Krankenhauses links der Isar, 1927
  • Dr. Richard Strauss, Professor, Generalmusikdirektor, Komponist, 1924
  • Dr. Georg von Hauberrisser, Professor, Architekt, Ehrenmitglied der Akademie der bildenden Künste, 1921
  • Dr. Wilhelm Ritter von Borscht, Königlicher Geheimer Rat, Rechtskundiger 1. Bürgermeister, 1919
  • Dr. Gabriel von Seidl, Architekt und Professor, 1913
  • Dr. Karl Theodor von Heigel, Königlicher Geheimer Rat, Präsident der Akademie der Wissenschaften, 1912
  • Ferdinand Freiherr von Miller, Reichsrat, Akademiedirektor, 1912Dr. Paul von Heyse, Schriftsteller, 1910
  • Dr. Paul von Heyse, Schriftsteller, 1910
  • Karl Theodor, Herzog in Bayern, 1909
  • Dr. Ferdinand Graf von Zeppelin, General der Kavallerie, 1909
  • Franz von Defregger, Kunstmaler, Professor an der Akademie der bildenden Künste, 1905
  • Dr. Max Freiherr von Feilitzsch, Königlicher Staatsminister, 1903
  • Dr. Emil Freiherr von Riedel, Königlicher Staatsminister, 1902
  • Dr. Hugo von Ziemssen, Königlicher Geheimer Rat, Universitätsprofessor, Direktor des Städtischen allgemeinen Krankenhauses, 1899
  • Otto Fürst von Bismarck, Herzog von Lauenburg, Reichskanzler, 1895
  • Dr. Sigmund Heinrich Freiherr von Pfeuffer, Königlicher Regierungspräsident von Oberbayern, 1894
  • Hellmuth Graf von Moltke, Generalfeldmarschall, 1890
  • Dr. Hermann Ritter von Lingg, Schriftsteller, 1889
  • Dr. Wilhelm Ritter von Gümbel, Königlicher Oberbergdirektor, 1889
  • Dr. Franz Xaver Ritter von Gietl, Königlicher Geheimer Rat, Leibarzt, Universitätsprofessor, Oberarzt, 1883
  • Dr. Franz Lachner, Generalmusikdirektor, 1883
  • Adolf Graf von Schack, Schriftsteller, 1881
  • Dr. Johann Nepomuk von Nussbaum, Königlicher Geheimer Rat, Generalstabsarzt, Universitätsprofessor, 1880
  • Dr. Max von Pettenkofer, Königlicher Geheimer Rat, Universitätsprofessor, 1872
  • Ludwig Freiherr von und zu der Tann-Rathsamhausen, Königlicher General der Infanterie, 1871
  • Dr. Justus Freiherr von Liebig, Königlicher Geheimer Rat, Universitätsprofessor, 1870
  • Leo von Klenze, Königlicher Kämmerer, Geheimer Rat, Hofbau-Intendant, 1872
  • Ludwig Fürst von Oettingen-Wallerstein, Königlicher Staatsminister, 1837
  • Joseph Ritter von Fraunhofer, Königlicher Professor und Konservator, 1824
  • Georg Friedrich Freiherr von Zentner, Königlicher Reichsrat, Staatsminister, 1820