Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Reisepass


Reisepass beantragen

Angaben zur Ermittlung der zuständigen Einrichtung

Verlust oder Diebstahl Reisepass

Angaben zur Ermittlung der zuständigen Einrichtung

Überprüfen Sie hier den Bearbeitungsstand Ihres Ausweisdokumentes

Kindereinträge im Reisepass der Eltern seit 2012 ungültig

Seit 26. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen außerhalb Deutschlands einen eigenen Reisepass. Kindereinträge im Reisepass der Eltern sind ungültig.

Aufgrund europäischer Vorgaben hat sich im deutschen Passrecht eine wichtige Änderung ergeben: Seit dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument hingegen uneingeschränkt gültig.

Das Bundesinnenministerium empfiehlt den von der Änderung betroffenen Eltern, bei geplanten Auslandsreisen rechtzeitig neue Reisedokumente bei ihrer zuständigen Passbehörde zu beantragen. Als Reisedokumente für Kinder stehen Kinderreisepässe, Reisepässe und  – je nach Reiseziel – Personalausweise zur Verfügung.

Zweitpass, weitere Reisepässe

Ihre zuständige Einrichtung

Zoom
Landeshauptstadt München

Kreisverwaltungsreferat (KVR)
Hauptabteilung II Einwohnerwesen Bürgerbüro Passwesen, Ausweise

Ruppertstraße 19
80337 München

Raum:
0019 oder 0020
Fax:
089 233-26669
Öffnungszeiten:

Montag 7.30 – 12 Uhr
Dienstag 8.30 – 12 Uhr und 14 – 18 Uhr
Mittwoch 7.30 – 12 Uhr
Donnerstag 8.30 – 15 Uhr
Freitag 7.30 – 12 Uhr

Hinweis:
Bei Überfüllung wird die Wartenummernausgabe vorzeitig beendet.