Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Studiengang Dipl.-Verwaltungsinformatikerin (FH) (Beamtenlaufbahn) / Dipl.-Verwaltungsinformatiker (FH) (Beamtenlaufbahn)


Ausbildung Dipl.-Verwaltungsinformatiker/-in  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Du liebst deinen PC? Aber nicht nur?
Das duale Studium zur bzw. zum Dipl.-Verwaltungsinformatiker/-in ist Ihr Sprungbrett in eine spannende berufliche Zukunft mit guten Aufstiegsmöglichkeiten.

Während des praxisbezogenen Studiums lernen Sie schon viele Ihrer künftigen Aufgaben kennen. Dazu zählen zum Beispiel das Entwickeln moderner Anwendersoftware, das Programmieren von Webseiten und die Unterstützung Ihrer Kolleginnen und Kollegen in IT-Fragen.

Wenn Sie neben Ihrer IT-Begeisterung auch hohe Einsatzbereitschaft und soziale Kompetenz mitbringen, haben Sie später die Chance, Ihr eigenes Team oder Ihre eigene Abteilung zu leiten.

Die Bewerbungsfrist für den Studienbeginn im September 2016 ist bereits abgelaufen. Für den Studienbeginn Mitte September 2017 können Sie sich ab 1. September 2016 bis 28. Februar 2017 bewerben.


Inhalte


Voraussetzungen

  • Abitur oder Fachhochschulreife
  • erfolgreiche Teilnahme an einem IT-Eignungstest
  • deutsche oder andere EU-Staatsangehörigkeit
  • Bitte beachten Sie, dass in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch* ein Notendurchschnitt von mindestens 3,0 vorliegen muss. Im Fach Mathematik ist mindestens die Note 3 vorzuweisen. Maßgebend ist das letzte Jahreszeugnis bzw. Ihr Abschlusszeugnis. Wir bitten um Verständnis, dass wir Bewerbungen, die diesen Notengrenzen nicht entsprechen, leider nicht berücksichtigen können.

*Sofern in Englisch keine Note vorhanden ist, wird die Abiturnote in einer anderen Fremdsprache berücksichtigt

Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Studiendauer und -beginn
3 Jahre, Studienbeginn jeweils Mitte September
 

Aufstiegschancen
Die 11 Fachreferate und das Direktorium der Stadtverwaltung München bieten ein weites Feld von Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten.