Malerarbeiten

Berufliche Erstausbildung in München - Fortschreibung 2013

(10.12.2013) Das Referat für Arbeit und Wirtschaft berichtet in regelmäßigen Abständen über die Situation und Entwicklung der Berufsausbildung in München. Mit dem kommunalen Erstausbildungsbericht stellt das Referat Fachleuten und Verantwortlichen aus dem Bereich der beruflichen Bildung eine umfassende Datengrundlage zur Verfügung. Auf dieser Basis können entsprechende Angebote an den aktuellen Entwicklungen ausgerichtet werden und dazu beitragen, dass in München auch in Zukunft sowohl Jugendliche als auch Betriebe auf einen gut funktionierenden Ausbildungsmarkt treffen.

 

Für die Bestellung eines Druckexemplars wenden Sie sich bitte an:

Robert Hanslmaier
Telefon: 0 89 / 233 - 2 51 56
E-Mail: robert.hanslmaier@muenchen.de

Die PDF-Version können Sie hier herunterladen.

 
Maurerkelle

Eckpunktepapier: Neuordnung der öffentlich geförderten Beschäftigung

(5.12.12) Mittelkürzungen des Bundes im Rahmen der so genannten Instrumentenreform haben eine Anpassung der kommunalen Abeitsmarktpolitik notwendig gemacht. Der Münchner Stadtrat hat nun einem Eckpunktepapier zugestimmt, das bis zur Sommerpause 2013 weiterentwickelt werden soll. Als verantwortliche Stelle für kommunale Arbeitsmarktpolitik wird das Referat für Arbeit und Wirtschaft ein zukunftsfähiges Konzept erarbeiten. Die aktuelle PDF-Fassung des Eckpunkte-Papiers können Sie hier (140 KB, PDF) herunterladen.

 
Festschrift: 20 Jahre Erasmus-Grasser-Preis

Festschrift: 20 Jahre Erasmus-Grasser-Preis

(13.11.12) Zum 20-jährigen Jubiläum haben wir dem Erasmus-Grasser-Preis eine Festschrift spendiert. Die reich bebilderte Broschüre beschreibt die Geschichte der traditionsreichen Auszeichnung und enthält weitere Informationen zum Namensgeber Erasmus Grasser. Zahlreiche Preisträger und Wegbegleiter kommen zu Wort und verdeutlichen, welch hohe Wertschätzung der Erasmus-Grasser-Preis beim Münchner Handwerk genießt. Der Preis wird seit 1993 durch unser Referat in Kooperation mit der Handwerkskammer für München und Oberbayern für beispielhafte Ausbildungsarbeit an Münchner Handwerksbetriebe verliehen.

 

Für die Bestellung eines Druckexemplars wenden Sie sich bitte an:

Robert Hanslmaier
Telefon: 0 89 / 233 - 2 51 56
E-Mail: robert.hanslmaier@muenchen.de

Die PDF-Version können Sie hier herunterladen.

 

 

Drei Jahre power_m: Broschüre "Wiedereinstieg erfolgreich gestalten"

power_m Broschüre: Wiedereinstieg erfolgreich gestalten

(3.11.2011) Seit dem Frühjahr 2009 bietet power_m Müttern und Vätern individuelle und kostenfreie Hilfestellungen für die Rückkehr ins Berufsleben. Seine Erfahrungen, Angebote und Ergebnisse hat das Projekt nun in einer Broschüre mit dem Titel „Wiedereinstieg erfolgreich gestalten – Erfahrungen aus einem Modellprojekt“ zusammengefasst. Neben der Ausgangssituation und den Bedürfnissen von rückkehrwilligen Müttern und Vätern, geht die Publikation auch auf die wirtschaftliche Bedeutung beruflicher Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger ein. Gerade in Hinblick auf den steigenden Fachkräftebedarf rückt die Zielgruppe immer stärker in den Fokus von Politik und Wirtschaft. Dass dies den persönlichen Wiedereinstieg begünstigen kann, berichten ehemalige power_m Teilnehmerinnen und Teilnehmer in ihren Erfolgsgeschichten.

Für die Bestellung eines Druckexemplars wenden Sie sich bitte an:

Svea Vogel
Telefon: 0 89 / 233 - 2 20 04
E-Mail: svea.vogel@muenchen.de

Die PDF-Version können Sie hier herunterladen.


 

 
Projektehandbuch
113 Förderprojekte für Benachteiligte am Münchner Arbeitsmarkt.

MBQ-Projektehandbuch

(31.10.2011) Die Neuauflage des Projektehandbuchs umfasst die Projektbeschreibungen aller im Münchner Beschäftigungs- und Qualifizierungsprogramm bezuschussten Förderprojekte. Durch die Neugliederung in die vier Förderbereiche Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit, Berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern, Förderung von Jugendlichen beim Übergang Schule-Arbeitswelt und Kompetenzentwicklung in Unternehmen und Branchen werden nicht nur einzelne Projektansätze, sondern auch der jeweilige Förderkontext deutlich.

Für die Bestellung eines Druckexemplars wenden Sie sich bitte a

Silvia Urscher
Telefon: 0 89 / 233 - 2 79 68
E-Mail: silvia.urscher@muenchen.de

Die PDF-Version können Sie hier herunterladen.

 
 

 

Jugendbörse: Material- und Spielesammlung zur Berufsorientierung

(23.06.2012) Die Reihe "Mein Weg in den Beruf" des mittlerweile abgeschlossenen Modellprojekts Jugendbörse dreht sich ganz um den Themenbereich der beruflichen Orientierung von Jugendlichen. Die zahlreichen Informationen und Hilfestellungen sollen Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern dabei unterstützen, Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg in den Beruf zu begleiten. Das Informationsangebot für Eltern liegt teilweise in griechischer, kroatischer, russischer und türkischer Sprache vor.
 
Download: Materialsammlung und Spielesammlung