Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Bayerisch-Chinesisches Frühlingsfest 2016


Podiumsdiskussion beim Bayerisch-Chinesischen Frühlingsfest  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Referat für Arbeit und Wirtschaft

(7.3.2016) Ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm wurde den etwa 600 geladenen Gästen des mittlerweile fünften Bayerisch-Chinesischen Frühlingsfests am vergangenen Donnerstag in der Alten Kongresshalle auf der Theresienhöhe geboten. Kulturelle Darbietungen und kulinarische Schmankerln aus Bayern und China boten einen geeigneten Rahmen für Austausch und Netzwerkpflege.

Im Hauptvortrag des Abends berichtete Felix Lee, Chinakorrespondent unter anderem von Zeit Online, TAZ und der NZZ Mediengruppe über die aktuelle Wirtschaftsentwicklung in China und betonte, dass die derzeitige Berichterstattung über die Volksrepublik weitaus negativer sei als die Situation vor Ort selbst.

Auch in der Podiumsdiskussion des Abends mit Vertretern des Bayerischen Wirtschaftsministeriums, der Landeshauptstadt München, Invest in Bavaria, dem Chinesischen Generalkonsulat, dem Chinaforum Bayern und dem Hauptsponsor Huawei wurde deutlich, dass China ein wichtiger Wirtschaftspartner Bayerns bleiben wird. Dabei werden auch immer mehr chinesische Unternehmen den Weg in den Freistaat und nach München finden.

Ein Publikumsquiz, Showeinlagen der oberfänkischen Breakdance-Gruppe „Dancefloor Destruction Crew“ sowie der Auftritt der chinesischen Popband „Nova Heart“ komplettierten das abwechslungsreiche und kurzweilige Bühnenprogramm. Abgerundet wurde der Abend durch das anschließende Buffet mit einem bunten Rahmenprogramm, welches Einblicke in die bayerische und chinesische Kultur bot. So konnten sich mutige Besucherinnen und Besucher beispielsweise beim Fingerhakeln ausprobieren, chinesische Brettspiele erlernen oder die Kunst des chinesischen Drachenbaus bestaunen.

Veranstaltet wird das Frühlingsfest vom Chinaforum Bayern e.V. in Kooperation mit dem Bayerischen Wirtschaftsministerium, der Landeshauptstadt München, Invest in Bavaria und dem Chinesischen Generalkonsulat in München. Schirmherren der Veranstaltung waren die Bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner, der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter sowie der Chinesische Generalkonsul in München, ZHU Wanjin.