Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Deutscher Städtebaupreis 2014


Luftbild des Hofstatt-Areals  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Luftbild des Hofstatt-Areals (Michael Heinrich)

Die neue Ausstellung im PlanTreff

Beim Deutschen Städtebaupreis 2014 waren gleich drei Projekte aus München erfolgreich. Die Hofstatt (Stadthaus Sendlinger Staße) von Meili, Peter Architekten wurde gemeinsam mit dem Weltquartier der IBA Hamburg in Hamburg-Wilhelmsburg mit dem Hauptpreis ausgezeichnet.

Alle prämierten Projekte waren von 3. Dezember 2014 bis 29. Januar 2015 bei einer Ausstellung im Foyer des PlanTreffs, Blumenstraße 31, zu sehen.

Der Deutsche Städtebaupreis wird alle zwei Jahre von der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung ausgelobt und von der Wüstenrot Stiftung gefördert. Neben den beiden Hauptpreisen erhielten 2014 die Quartiersentwicklung am Piusplatz der städtischen Wohnungsbaugesellschaft Gewofag sowie die energetische Modernisierung und Lückenschließung an der Zornedinger Straße der GWG Belobigungen.

Mit der erstmaligen Vergabe von zwei Deutschen Städtebaupreisen hat die Jury der Bandbreite an Herausforderungen Rechnung getragen, vor denen die deutschen Städte aktuell stehen: Auf der einen Seite macht die Hofstatt deutlich, wie in einer gewachsenen Innenstadt Umstrukturierung und Nachverdichtung durch private Hand den Stadtkörper qualitätsvoll weiterentwickeln kann. Das prämierte Weltquartier der IBA Hamburg auf der anderen Seite zeigt beispielhaft, wie in bestehenden Wohnquartieren und gemeinsam mit den vorhandenen Bewohnerstrukturen innovative und nachhaltige Modernisierungsprozesse initiiert und umgesetzt werden können.

"Die Umstrukturierung der Hofstatt München hat das Fußwegenetz verbessert, neue Qualitäten in die Innenstadt gebracht und anspruchsvolle Architektur mit denkmalpflegerischer Sensibilität kombiniert", freute sich Stadtbaurätin Professorin Dr.(I) Elisabeth Merk bei der Preisverleihung in Stuttgart. "Dass beim Deutschen Städtebaupreis 2014 auch unsere städtischen Wohnungsbaugesellschaften berücksichtigt wurden, bestätigt das Engagement der Landeshauptstadt München für hochwertigen und bezahlbaren Wohnraum."

Kontakt

Zoom
Landeshauptstadt München

Referat für Stadtplanung und Bauordnung
Zentrale Informationsstelle für Öffentlichkeitsangelegenheiten (PlanTreff)

Blumenstraße 31
80331 München

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Do: 10:00 - 17:00

Fr: 10:00 - 14:00