Foto: Katy Spichal

Löwenturm

Türme und Tore | Altstadt, Zentrum

Löwenturm

Löwenturm am Rindermarkt, Foto: Katy Spichal
Foto: Katy Spichal

Am Rindermarkt mitten im Zentrum der Stadt steht der Löwenturm. Weil die Münchner ihn lange Zeit irrtümlicherweise für eine Hinterlassenschaft des Stadtgründers Heinrich der Löwe hielten, verpasste man ihm seinen Namen.

Löwenturm am Rindermarkt, Foto: Katy Spichal
Foto: Katy Spichal

Der 23 Meter hohe, siebenstöckige Turm, dessen ursprüngliche Bedeutung bis heute nicht geklärt ist, wurde im Lauf der Jahrhunderte unterschiedlich genutzt. Man vermutet, dass der Bau aus dem 12. Jahrhundert ein Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung war. Eine andere Theorie besagt, dass er einmal als Wasserturm für einen inzwischen verschwundenen Stadtgarten diente. Sicher ist aber, dass er bis 1945 Raum für die angrenzenden Häuser bot. Weil der Zweite Weltkrieg diese Häuser zerstört hat, haben die Räume mittlerweile keine Funktion mehr. 

In den Jahren 2006 bis 2008 wurde der Turm aufgrund von Baufälligkeit saniert. Das Turminnere, das leider nicht besichtigt werden kann, ist mit einem neugotischen Kreuzrippengewölbe und Fresken mit Vögeln, Bäumen und Schriftzeichen aus dem 15. Jahrhundert ausgestattet.

Das könnte Sie auch interessieren

13 Bewertungen zu Löwenturm

4
13 Bewertungen
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am
  • von am

    Zwischen modernen Häuserfassaden befindet sich dieser alte und besondere Turm. Das ist wirklich etwas einmaliges, das man sich als München-Besucher nicht entgehen lassen sollte.

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top