Mach's gut, lieber Puri!

Nashorn Puri in Hellabrunn, Foto: Tierpark Hellabrunn/Joerg Koch

Panzernashorn verlässt Tierpark Hellabrunn

(4.12.2017) Alle Fans von Puri müssen jetzt stark sein: Das junge Panzernashorn wird den Tierpark Hellabrunn nämlich bald verlassen. Dafür gibt es aber einen wichtigen Grund.

Puri zieht von München nach Holland

Nashorn Puri in Hellabrunn, Foto: Tierpark Hellabrunn / Marc Müller

Neben Eisbär-Mädchen Quintana war Puri der heimliche Star in Hellabrunn. Viele von Euch werden in den letzten beiden Jahren verfolgt haben, wie sich Puri vom kleinen Panzernashörnchen in ein bulliges Jungtier verwandelt hat.

Doch jetzt heißt es leider Abschied nehmen vom (gar nicht mehr so) kleinen Puri. Denn das Nashorn wird demnächst in den niederländischen Zoo Amersfoort umziehen. Dort hat Puri dann mit Thanos einen gleichaltrigen Spielkameraden, der aus Berlin nach Holland kommt. Mittelfristig soll Puri mit einem Panzernashorn-Weibchen zusammengebracht werden, mit dem er dann Nachwuchs zeugt.

„In welchem Zoo und mit welcher Panzernashorn-Dame Puri in ein paar Jahren verkuppelt wird, steht noch nicht fest. Wir hoffen jedoch, dass er viele gesunde Nachkommen haben wird“, so Hellabrunns Zoodirektor Rasem Baban.

Junges Nashorn auf großer Mission

Trasnprotkiste für Puri in Hellabrunn, Foto: Tierpark Hellabrunn

Denn Puris Gene sind sehr wertvoll, da seine Mama Rapti aus einem nepalesischen Nationalpark stammt. Die asiatischen Panzernashörner gelten in freier Wildbahn als stark gefährdet, das Überleben dieser Art muss daher auch in Form von Zuchtprogrammen gesichert werden.

Puri befindet sich also in seinem weiteren Leben auf einer wichtigen Mission. Zunächst steht aber erst einmal der Umzug nach Amersfoort an. Und dafür muss Puri ein wenig üben, schließlich war er in seinem Leben noch nie auf Reisen. Dafür haben seine Pfleger bereits eine große Transportbox (Foto) im Gehege aufgestellt, damit sich Puri schon mal an die Verhältnisse gewöhnen kann und die Scheu davor ablegt. Und natürlich wird das Panzernashorn auf der Reise von seinem vertrautesten Tierpfleger begleitet.

Der Tierpark hat kein genaues Reisedatum für Puri bekannt gegeben, aber wer den Nashorn-Star nochmal sehen will, sollte sich beeilen. Bis zu seinem Umzug ist Puri noch mit seinen Eltern Rapti und Niko täglich von 9 Uhr bis 17 Uhr im Nashornhaus oder auf den umliegenden Außenanlagen zu erleben.

Mehr zum Tierpark und weitere Meldungen

Top