Aktuelle Kinotipps für München

Szene aus Grießnockerlaffäre, Foto: Constantin Filmverleih
Gewohnt deftig, gewohnt bayerisch - der neue Eberhofer-Krimi "Grießnockerlaffäre"

Ungeliebte Grießnockerl, witzige Indianer und durchgedrehte Intellektuelle

Der neue deftige Bayern-Krimi vom Eberhofer, das Revival der Bullyparade, ein Intellektuellengefecht und ein starkes Teenie-Drama: Ja, die Filmauswahl in den Münchner Kinos kann sich derzeit durchaus sehen lassen. Wir verraten, was Ihr Euch auf jeden Fall anschauen solltet...

Was Humorvolles mit Essen und Mord - Grießnockerlaffäre

Mit schrägen kulinarischen Wortschöpfungen überzeugen schon die Filmtitel der Eberhofer-Krimis immer wieder. Nach "Dampfnudelblues" oder "Schweinskopf al dente" steht diesmal eine „Grießnockerlaffäre“ auf der Speisekarte. Was Ihr Euch darunter vorstellen müsst?

Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) wird höchstpersönlich des Mordes verdächtigt, nachdem man sein Messer in einer Leiche findet. Blöd auch, dass es sich beim Opfer ausgerechnet um den ihm verhassten Barschl handelt. Dass seine Oma ihre Jugendliebe wieder trifft und auf einmal nur noch Grießnockerlsuppe kocht, gibt ihm den Rest. Los geht die Spurensuche, die der suspendierte Franz wie gewohnt mit seinem schrulligen Kompagnon Rudi (Simon Schwarz) aufnimmt. Der Humor ist gewohnt bayerisch-deftig und die Pointen sitzen perfekt - genau das Richtige für einen launig-unterhaltsamen Kinonachmittag.

 

Endlich wieder was zum Lachen - Bullyparade

Szene aus "Bullyparade - Der Film", Foto: 2017 Warner Bros. Ent. Inc.
"Ein Apache in der Patsche!" - Wir haben es vermisst

Das magische Trio Bully, Christian Tramitz und Rick Kavanian ist wieder vereint. Erst am 13.8. feierte Michael Bully Herbigs neuester Streich „Bullyparade – der Film“ in München Premiere und verspricht schon ein weiterer Kultklassiker nach „Der Schuh des Manitu“ zu werden. Und zwar, weil das Beste aus 15 Jahren Bullyparade und Bullys Kinokomödien in einem Streifen vereint ist:

Zwei Brüder reisen zurück in die DDR, Sissi und Franz landen versehentlich im Geisterhaus, Winnetou und Old Shatterhand vertragen sich, es gibt Neues von der Wallstreet und die Crew von (T)Raumschiff Surprise muss den Planeten der Frauen retten. Ein Gag jagt hier wie gewohnt den nächsten und jede der 26 Rollen wird Nostalgie in Euch auslösen - versprochen.

 

Dramatisch und skurril - The Party

Szene aus "The Party", Foto: Adventure Pictures Ltd
Nichts ist auf der Party wie es scheint

Ein wahres Staraufgebot liefert „The Party“ – Und nein, es geht hier weniger um eine durchzechte Nacht à la Hangover. Vielmehr karikiert Sally Porters scharfsinniges Drama die Londoner Intellektuellenszene der Gegenwart.

Die ehrgeizige Politikerin Janet feiert mit engen Freunden ihre Ernennung zur Gesundheitsministerin. Doch ein plötzliches Geständnis Ihres Ehemanns Bill lässt den Abend völlig aus dem Ruder laufen. Brennende Häppchen und Anschuldigungen fliegen durch den Raum, eine Knarre landet im Mülleimer und die kultivierte Gesellschaft wird grotesk verzerrt. Patricia Clarkson, Bruno Ganz, Cherry Jones, Emily Mortimer und Kristin Scott Thomas spielen sich in diesem Schwarz-Weiß-Kammerspiel gegenseitig an die Wand - das solltet Ihr Euch nicht entgehen lassen.

 

Teenie-Komödie mit Tiefgang - Tigermilch

Szene aus dem Film "Tigermilch"., Foto: 2017 Constantin Film Verleih GmbH
Nini und Jameelah sind unzertrennlich

Hach ja, wie schön war die Zeit, als wir die erste Liebe, die ersten Rebellionen und ersten Schritte zum Erwachsenwerden erlebt haben. Aber lasst Euch nicht täuschen – Ute Wielands „Tigermilch“, ein Film über zwei 14-jährige Mädchen ist kein bloßer Pubertätsklamauk.

Die besten Freundinnen Nini (Flora Li Thiemann) und Jameelah (Emily Kusche) sind nicht nur damit konfrontiert, dass ihre Freundschaft an Einbürgerungs-Problemen zerbrechen könnte. Auch werden sie eines Sommerabends in Berlin plötzlich Zeuginnen eines Mordes. Während sie doch einfach nur die ersten Liebschaften genießen wollen, steht auf einmal die ganze Zukunft in Frage - vielschichtige Coming-of-Age-Geschichte für die ganze Familie.

 

Mehr zum Thema

Top