Die Antike ruft! Wieder einmal wird der Innenhof der Glyptothek zu Münchens vielleicht schönster Theaterbühne. Bei gutem Wetter wird vom 18.7. bis zum 16.9.2017 unter freiem Himmel William Shakespeares "Julius Cäsar" aufgeführt.

Brutus sticht auch wieder zu

Innenhof der Glyptothek mit Café, Foto: Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München

Ein Klassiker der Weltliteratur - dazu Wasser, Wein und Brot, fertig ist das Sommertheater im Innenhof der Glyptothek. Zwischen rankendem Weinlaub und antiken Säulen steht heuer Shakespeare auf dem Programm - mit seiner Tragödie "Julius Cäsar". Der römische Feldherr Cäsar ist auf dem Höhepunkt seiner Macht - und er könnte sogar König werden. Aber droht mit der Monarchie nicht auch eine Diktatur? Cäsars Tage sind schon gezählt.

Eine Tragödie über Macht, Populismus und Gewalt das in dem verzweifelten Ausspruch gipfelt "Et tu, Brute?" ("Auch du, Brutus?). Das Stück unter der Regie von Paul Stebbings läuft bei schönem Wetter täglich. In der Titelrolle agiert Gunnar Petersen, weitere Darsteller sind Beles Adam, Helen Beauchamp, Andreas Schwankl, Lara Joy Körner, Sven Schöcker, Tobias Ulrich und Alexander Wagner.

Zeitplan und Tickets

Glyptothek am Abend

Tägliche Aufführungen bei schönem Wetter vom 18.7. bis 16.9.2017:
William Shakespeare "Julius Cäsar": Abendkasse / Einlass ab 19 Uhr,
Vorstellungsbeginn: 20 Uhr, Ende: 21:45 Uhr (keine Pause)

Kartenpreise:
€ 26.-, Schüler, Studenten € 14.-, inkl. Wasser, Wein und Brot

Kartenvorbestellung:
10 bis 19 Uhr unter Tel: 089-300 30 13 oder 0171-300 62 59; Fax: 089-30 76 44 66

Kartenvorverkauf:
Königsplatz/Glyptothek: Di-So: 10-17 Uhr

Regentelefon:
Bei schlechtem Wetter fällt die Vorstellung aus. Infos täglich ab 17 Uhr unter 089-300 30 13


Das könnte Sie auch interessieren

Top