Kunde von muenchen.de

Der Chinesische Turm im Weihnachtsmarkt-Check

Nein, fernöstlich geht es nicht zu am Chinesischen Turm. Aber der Weihnachtsmarkt, der noch bis 23.12. läuft, ist längst ebenso eine Institution wie das namensgebende Bauwerk. Hier habt Ihr schön viel Platz, den Ihr unter anderem zum gemütlichen Eisstockschießen nutzen könnt.

Bilder: Das ist beim Weihnachtsmarkt am Chinesischen Turm 2017 geboten

Einiges los am Chinaturm! Was Ihr zum Weihnachtsmarkt wissen müsst

Weihnachtsmarkt im Englischen Garten, Foto: muenchen.de/Katy Spichal
  • Was ist geboten? Eisstockschießen und Weihnachtsmarkt passen nicht zusammen? Schmarrn! Am Chinesischen Turm gehört der bayerische Traditionssport dazu wie der heiße Glühwein. Während die Erwachsenen im Wettbewerbsmodus das Eis bearbeiten, lassen sich die Kinder von der Vorlese-Oma und dem Schreiner-Opa unterhalten oder stellen ihre Detektiv-Fähigkeiten bei der Märchenrallye unter Beweis. Weihnachtliche Atmosphäre zwischen den großzügig verteilten Buden schaffen die Turmbläser, die den Besuchern jeden Tag ein „Best of“ an Weihnachtsklassikern servieren. Und für Romantiker gibt’s natürlich noch die Kutschfahrten durch den Englischen Garten, die am Weihnachtsmarkt starten.
  • Wann solltet Ihr da sein? Wenn Euch die musikalische Umrahmung wichtig ist, dann kommt zwischen 16 und 19 Uhr vorbei. Der Geschichtenstall der Lese-Oma hat Dienstag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr sowie am Wochenende von 11:30 bis 18:30 Uhr geöffnet. Der Schreiner-Opa werkelt ebenfalls zu diesen Zeiten.
Christkindlmarkt am Chinesischen Turm, Foto: muenchen.de / Mónica Garduño
  • Wen trefft Ihr? Menschen, die es ruhig und gemütlich haben wollen. Denn der Weihnachtsmarkt am Chinesischen Turm bietet nicht nur ein romantisches Park-Ambiente, sondern auch sehr viel Platz. Und da er nicht so zentral liegt wie andere Münchner Märkte, geht es hier oft wunderbar entschleunigt zu. Muss auch mal sein.
  • Warum solltet Ihr vorbeischauen? Weil kaum ein Weihnachtsmarkt in Deutschland an einem so tollen Ort liegt und gleichzeitig so ein entspanntes Flair ausstrahlt.
  • Wo findet Ihr ihn? Die Bus-Linien 54 und 154 halten sozusagen direkt vor der Haustür an der Haltestelle „Chinesischer Turm“. Wenn Ihr vorher einen kleinen Spaziergang machen wollt, dann steigt Ihr am besten an der Universität (U3/U6) aus und lauft von da am Milchhäusl vorbei in den Englischen Garten. Dann links am Monopteros vorbei und von da könnt Ihr den leuchtenden Chinesischen Turm eigentlich nicht mehr verfehlen.

Video vom Weihnachtsmarkt am Chinesischen Turm

Mehr Weihnachtsmärkte gibt's hier

Top