Christbaum auf dem Marienplatz

(10.1.2018) Am heutigen Mittwoch wurde der Christbaum auf dem Marienplatz abgebaut. Wenn er sich nach genauerer Begutachtung noch in gutem Zustand befindet, wird er möglicherweise als Maibaum verwendet. Der Christbaum 2018 wird von der Gemeinde Farchant in der Nähe von Garmisch-Partenkirchen gestiftet.

Nächster Baum kommt von der Gemeinde Farchant

Der Christbaum 2017 am Marienplatz, Foto: muenchen.de/Leonie Liebich

Jeder Baum sieht anders aus und nicht alle haben das Zeug dazu, Wahrzeichen des Münchner Christkindlmarkts zu werden. Die Christbaum-Spende für den Marienplatz gibt es seit 1977.

Für den Christbaum gibt es besondere Kriterien: rundum geschlossen und möglichst gerade gewachsen soll er sein – schließlich repräsentiert er die Spendergemeinde und ist das Aushängeschild des Christkindlmarktes. Vereine und die Gemeinde Farchant dürfen sich zudem im Innenhof des Münchner Rathauses vorstellen.

Präzisionsarbeit: So wurde der Baum 2017 aufgestellt

Das könnte Sie auch interessieren

Top