Dieser Weihnachtsmarkt schimmert am schönsten

Ein Weihnachtsmarkt im Hof einer echten Burg, umgeben von Wassergraben und festlich beleuchteten Mauern: Das Wort Traumkulisse ist für die Blutenburger Weihnacht (7. bis 10.12.2017) eigentlich noch untertrieben. Am Freitag schimmern beim Lichthäuslfest Laternen auf dem Wasser - ein einzigartiger Anblick!

Laternen schimmern im Wasser: Das Lichthäuslfest

Das Lichthäuschenfest an der Blutenburg, Foto: Stiftung Internationale Jugendbibliothek

Das Lichthäuslfest solltet Ihr unbedingt gesehen haben: Es ist einfach ein wunderschöner Anblick, wenn sich die selbstgebastelten Laternen auf den Weg über den Weiher machen und ihre Lichter im Wasser schimmern. Das Luzienfeuer und weihnachtliche Musik vor der Kirche sind davor schon ab 17 Uhr die perfekte Einstimmung - danach geht es gemeinsam zum Weiher. Ursprung der Tradition ist die Feier zu Ehren der lichtbringenden Heiligen Luzia. Bei so viel Schmeichelei schaut natürlich auch die Luzia selber vorbei und schenkt den Kindern eine süße Überraschung.

Kunst, Krippen, Christbäume

Ein Weihnachtsmarkt ohne Glühwein, hübsche Deko und Essen wäre wohl eh eine Themaverfehlung und das alles gibt es natürlich auch in der Blutenburg. Aber das Programm geht weit über das hinaus, was man ohnehin erwartet: Eine Kunstausstellung, Krippenbasteln, Kinderlesungen, festliche Musik, ein Nikolausempfang und Adventssingen drängen sich im dicht gepackten Programm - und wenn Ihr schon auf der Suche nach dem perfekten Christbaum seid, könntet Ihr hier auch fündig werden. Hier geht's zum ganzen Programm

Mehr Weihnachtsmärkte gibt's hier

Top