Dramatik und Akrobatik in der Welt der Insekten: Der kanadische Cirque du Soleil gastiert mit der neuen Arena Show "Ovo" vom 13. bis 17.12.2017 in der Olympiahalle. Darin kreist alles um ein geheimnisvolles Ei auf der Bühne ...

Worum geht es in der Show "Ovo"?

Cirque du soleil Programm Ovo, Foto: OSA Images Costumes: Liz Vandal © 2009 Cirque du Soleil
Die neue Arena-Show "Ovo" des Cirque du Soleil

"Ovo" heißt die rasante Show des Cirque du Soleil. Das Wort kommt aus dem Portugiesischen und heißt "Ei". Die Artisten des Programms schlüpfen dieses Mal in die Rolle von Insekten:

  • Ameisen, Spinnen, eine Libelle, Schmetterlinge ... Es ist viel los in der farbenfrohen Welt der Insekten. Auf einmal taucht ein großes Ei auf - und die ganze Neugierde auf der Bühne beschäftigt sich mit seinem Mysterium.
  • Flugnummern, Balanceakte auf dem Seil, faszinierende Akrobatik - zu staunen gibt es viel! Aber auch die stillen Momente kommen nicht zu kurz. So entdeckt eine Marienkäferdame ihr Herz für den quirligen Fliegenmann ... es wimmelt nur so vor poetischem Leben in diesem bunten Kosmos.
  • Dazu tolle Kostüme, ein fantasievolles Bühnenbild und eine Musik, die für Leben sorgt: Ein Mix aus Bossa Nova und Samba kombiniert mit Funk und Electro.
  • Aber was hat es mit dem Ei auf sich? Das Rätsel um den Kreislauf des Lebens entschlüsselt Ihr vielleicht bei einem Besuch im Cirque du Soleil

Was macht den Cirque du Soleil so besonders?

Cirque du Soleil: Ovo, Foto: Promoters Group Munich
  • Der "Zirkus der Sonne" beeindruckt vor allem wegen seiner Nähe zum Theater und den Verzicht auf Tiere in der Manege. Statt klassischer Zirkustradition erleben Zuschauer eine Mischung aus magischen Geschichten, welche mit Live-Musik, spektakulärer Artistik, Clown-Kunst, fantasievollen Kostümen und harmonischen Lichtwelten inszeniert werden.
  • Der 1984 gegründete Cirque du Soleil um die kanadischen Straßenkünstler Guy Laliberté und Gilles Ste-Croix bezauberte schnell mit seiner ganz eigenen poetischen Art der modernen Zirkusartistik. Er tourte schon wenige Jahre nach seiner Gründung um die Welt. Mit Shows wie "Mystère", "Saltimbanco" und "Alegría" machte die Truppe international von sich Reden. Nach eigenen Angaben beschäftigt das Unternehmen über 1300 Künstler aus mehr als 50 verschiedenen Ländern. In den einzelnen Shows treten jeweils 50 bis 100 Artisten auf.
  • Die Show "Ovo" ist das 25. Programm der Gruppe, das anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Cirque du Soleils entstand und im April 2009 Premiere im kandischen Montreal hatte und international auf Tour ging. 2015 erlebte es bereits die 2000. Aufführung. 2016 wurde "Ovo" von der Veranstaltung fürs Großzelt zur "Arena Show" umgebaut. Und nach wie vor sind die "Insekten" quirlig und voller Lebensfreude.
Top