Imagine Dragons

Do, 12.04.18, 20:00 Uhr

Olympiahalle

Spiridon-Louis-Ring 21
80809 München

Glücksdrachen haben sie nicht mehr nötig: Die Indie-Rocker Imagine Dragons sind bereits ganz oben angekommen – am 12.4.2018 schaut die Band auf ihrer Evolve-Tour in der Olympiahalle vorbei. Jetzt neu im Vorverkauf!

Ganz gut entwickelt: Evolve-Tour

Wayne Sermon und Dan Reynolds von Imagine Dragons

Imagine Dragons kommen aus der Spielermetropole Las Vegas – nach dem dritten Megaseller in Folge kann jedoch von Glück oder Zufall keine Rede mehr sein. Sie selbst ordnen sich keinem bestimmten Genre zu - Rock, Pop, Hip-Hop sie backen in ihren Songs eine Mischung zusammen, die man am besten als "Alternative" bezeichnet. Mit "Night Visions" und "Smoke + Mirrors" haben sie bereits zwei Smash-Alben vorgelegt - ihr drittes Studioalbum "Evolve" etabliert sie endgültig in der Top-Riege der Szene. Nach eigener Ansicht haben sie sich musikalisch weiter entwickelt, daher der Albumtitel, auch wenn nicht alle Kritiker dieser Band-Meinung folgen. Erfolgreicher können sie bei den Hörern kaum noch werden.

Ihr im Juni 2017 erschienenes Album „Evolve“ hat über 1 Milliarde Streams auf Spotify erreicht, die Videos zu den Top-Singles „Believer“ und „Thunder“ erzielten hunderte Millionen Klicks auf Youtube und das Album stieg bis auf Platz 2 in den US-Charts - und der Superlative mehr. Die Band um die markante Stimme von Sänger Dan Reynolds hängt andere Indie-Rocker derzeit locker ab. So läuft hierzulande „Thunder“ in den Radios rauf und runter und dient als Werbe-Soundtrack für das neuste Tablet eines bekannten Softwareunternehmens. Ein idealer Zeitpunkt, um die Europa-Tour anzukündigen, die sie von Februar bis April 2018 durch 23 Städte führt. Neben München sind sie in Deutschland noch in Oberhausen, Frankfurt und Hamburg unterwegs. 

5 Dinge, die Ihr über Imagine Dragons wissen solltet…

- Der Bandname setzt sich angeblich aus einem Anagramm von mehreren Wörtern zusammen – welche das sind, behalten sie seit ihrer Gründung geheim
- 2014 erhielten sie einen Grammy für die Beste Rock-Darbietung und setzten sich dabei u.a. gegen David Bowie, Led Zeppelin und Queens of the Stone Age durch
- Ihre bisher erfolgreichste Single „Radioactive“ aus dem Jahr 2012 zählt mit 8,6 Millionen Downloads zu den 100 meistverkauften Songs des Digital-Zeitalters – und hält den Rekord mit 87 Wochen in den Billboard Hot 100
- Für den Blockbuster "Transformers: Ära des Untergangs" trugen sie 2014 den Titelsong "Battle Cry" bei und arbeiteten auch an weiteren Stücken des Scores von Hans Zimmer mit
- Mit „Believer“ führten sie 12 Wochen lang die Alternative Radio Charts an – das schaffte noch kein anderer Track des Genres
 

Weitere Veranstaltungstipps

Top