Partner von muenchen.de

Münchner Webwoche vom 19.-28.4.2018

Münchner Webwoche, Foto: Münchner Webwoche

Sonderveröffentlichung von muenchen.de und Isarnetz e.V.

Unabhängige Veranstaltungen zu digitalen Themen

Vom 19.-28.4.2018 widmet sich die Münchner Webwoche digitalen Themen an diversen Locations: Vorträge, Workshops und Awards sollen die Anbieter bekanntmachen, mit den Teilnehmern vernetzen und so den Standort stärken.

Kontakte knüpfen im Isarcamp

 , Foto: Isarnetz
, Foto: Isarnetz

Ein Highlight der Webwoche ist das Isarcamp am Samstag, 21.4.. Im Design Office Arnulfpark diskutiert Ihr neue Geschäftsideen und knüpft wichtige Kontakte. Sessions und Workshops dienen Euch außerdem zum intensiven Wissensaustausch. Blogger und Experten stellen ihre Ideen vor – dabei geht es insbesondere um die Interaktion zwischen Blogs, Independent-Medien und Publikum.

Wie vielfältig und informativ die Blog-Szene ist, zeigt Euch der Isarnetz Blog Award. In Zusammenarbeit mit dem Webwoche-Partner Mucbook prämiert er am 21.4. um 17 Uhr die besten Blogs aus München und Umgebung. Dafür bewertet eine Jury, die sich aus bekannten Münchner Bloggern, Redakteuren und Experten zusammensetzt, Blogs aus zehn Kategorien wie beispielsweise Corporate, München, Food, Family und Fashion.

Münchner Digital Dialog: Diskussionen über die digitale Zukunft

Münchner Webwoche, Foto: Münchner Webwoche

Beim zweiten Münchner Digital Dialog am Mittwoch, 25.4. beschäftigt Ihr Euch mit den Herausforderungen des digitalen Wandels an Unternehmen. Hier lernt Ihr Berufseinsteiger, Gründer, Blogger und Politiker kennen und diskutiert die Möglichkeiten der digitalen Zukunft. Beispielsweise geht es darum, wie in Deutschland die digitale Transformation vorangebracht werden kann.

Das Programm der Webwoche

Das umfangreiche Programm der 7. Münchner Webwoche bietet Workshops, Vorträge, Seminare, Hackathons, Trainings, Präsentationen, Coachings, Netzwerk-Lunches, Business-Speeddating.

Das Programm und Hinweise zur Anmeldung zu den Events findet Ihr auf der Seite der Münchner Webwoche

Weitere Veranstaltungs-Highlights

  • Blogger Relations 4.0
    Blogs sind nicht mehr wegzudenken und gehören zu jedem guten Marketing-Mix dazu. Wo das hinführt und wie sie verbessert werden können, erfahrt Ihr am 19.4. um 16:30 Uhr in der Jutastraße 5.
  • Blockchain: Hype or Hope?
    Bitcoins und andere kryptische Währungen sind gerade in aller Munde. Wie Blockchains funktionieren und wie sie der Medienbranche nützen diskutiert Ihr am 19.4. ab 18 Uhr im Event Space MedienNetzwerk Bayern.
  • Offene Wissenschaft – Open Science
    Bei dieser Podiumsdiskussion beleuchtet Ihr die Digitalisierung, die einen weitreichenden Effekt auf die Wissenschaft hat. Diskutiert mit in der Fraunhofer-Gesellschaft am 23.4. um 10:30 Uhr.
  • Digitale Barrierefreiheit und Leichte Sprache
    Digitale Barrierefreiheit bedeutet, dass Menschen mit Behinderung das Web wahrnehmen, verstehen, navigieren und mit ihm interagieren können. Viele Webseiten haben aber unsichtbare Hürden. Welche Folgen das hat und wie Ihr Eure Webseiten barrierefrei gestaltet, erfahrt Ihr am 24.4. ab 9:30 Uhr in der Stiftung Pfennigparade.
  • Munich Start-Up Stammtisch
    Beim Munich Start-Up Gründerstammtisch vernetzt Ihr Euch in entspannter Atmosphäre und tauscht Euch mit anderen Start-Uppern aus. Am 25.4. um 19 Uhr.
  • E-Commerce und Digitalisierung
    Im TechDivison bekommt Ihr Tipps und Infos in Bezug auf E-Commerce und Digitalisierung. Welche Möglichkeiten gibt es im Web und wie kann man gegen Amazon & Co. bestehen? Am 26.4. um 19 Uhr.

Das digitale Netz Münchens stärken

Münchner Webwoche, Foto: Münchner Webwoche

Was will die Webwoche?
Die Webwoche soll Münchens Ansehen als Digital- und Kreativstandort stärken und zeigen welches Potential die Stadt bietet - mit Vorträgen, Workshops, Seminaren und weiteren Events.

Für wen ist die Webwoche?
Die Veranstaltungen auf der Webwoche richten sich an alle, die sich für Digitales und Medienkompetenz interessieren. Es gibt Angebote für Anfänger, aber auch Netz-Profis kommen auf ihre Kosten.

Wer organisiert die Webwoche?
Organisator der Webwoche ist der Verein Isarnetz, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Digital-Profis zu vernetzen. Die Webwoche wird getragen von Münchner Organisationen und Unternehmen, maßgeblich unterstützt wird sie vom Referat für Arbeit und Wirtschaft der Stadt München sowie der IHK für München und Oberbayern.

Das könnte Sie auch interessieren

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Top