Kunde von muenchen.de

Leidenschaftlich, aufregend, sexy... and all that jazz: "Chicago – Das Musical" ist das heißeste Musical, das der Broadway je erlebt hat. Vom 5.3. bis 10.4.2016 kommt es in einem Gastspiel ins Deutsche Theater München.

Zeitlose Show

Szene aus Chicago, Foto: eventpress/Stage
Foto: eventpress/Stage

Das Musical erzählt von Liebe und Lüge, Ruhmsucht und Eitelkeit, Betrug und Verrat, Sex und Verbrechen, dazu kommen heißer Jazz und einzigartige Tanzszenen im Lebensgefühl der 20er Jahre. Die Broadway-Legende Bob Fosse erschuf mit diesem Musical eine zeitlose Show, die von einer Geschichte getragen wird, die mit bissigem Humor mutig und ungeniert den Medien und unserer Gesellschaft den Spiegel vorhält. John Kander und Fred Ebb schufen die Musik zu diesem Meisterwerk. In München ist "Chicago – Das Musical" mit einem 15-köpfigen Orchester auf der Bühne zu sehen.

Chicago - eine wahre Geschichte

Szene aus dem Musical Chicago, Foto: Eventpress/Stage
Foto: Eventpress/Stage

Die Geschichte der Show basiert auf wahren Begebenheiten. In den 1920er Jahren kamen zwei der berühmtesten Mordprozesse vor Gericht. Die Nachtclubsängerin Belva Gaertner stand wegen Mordes an ihrem Ehemann vor Gericht. Ein Artikel über den Prozess und die Angeklagte machte die Sängerin zum Star. Nur wenige Wochen später ereignete sich ein ähnlicher Fall: Die verheiratete Beulah Annan erschoss ihren Liebhaber, nachdem dieser gedroht hatte sie zu verlassen. Die Angeklagte Beulah gab vor schwanger zu sein. Der Prozess wurde zum Schauspiel, der Freispruch folgte umgehend. Der Stoff inspirierte Künstler und Filmemacher. 1975 hob sich dann zum ersten Mal der Vorhang für das Musical Chicago, u.a. mit Liza Minnelli. Bis heute ist es auf dem Broadway zu sehen.

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top