Wer kennt und liebt sie nicht, die Geschichten von Mogli, seinem Bärenfreund Balu und ihren gemeinsamen Abenteuern. Das Theater Liberi hat aus Rudyard Kiplings Kinderbuchklassiker eine aufregendes Musical für alle Altersklassen geschaffen.
Das Findelkind Mogli wächst bei einem Wolfsrudel auf und erlernt so die Sprache der Tiere. Der tapsige Bär Balu weist den Jungen in die Gesetze des Dschungels ein, denn hier wimmelt es nur so von zahlreichen Gefahren, denen man schnell ausgesetzt sein kann: Die dreiste Affenbande treibt allerlei Streiche und auch die Schlange Kaa spinnt gerne ihre Intrigen. Der gefürchtetste Dschungelbewohner von allen ist allerdings der Tiger Shir Khan. Er hält sich selbst für den uneingeschränkten Herrscher und würde das Menschenkind nur zu gerne loswerden. Gut, dass es den klugen Panther Baghira gibt, der Mogli immer wieder aus der Patsche helfen kann. Doch ein Thema beschäftigt den kleinen Jungen besonders: Wo gehöre ich eigentlich hin? Denn schließlich ist er der einzige Zweibeiner weit und breit. Doch eines Tages begegnet er einem Mädchen aus dem angrenzenden Dorf...

Mit seiner "Dschungelbuch"-Adaption hat das Theater Liberi ein Live-Familien-Erlebnis geschaffen, das sich eng an die Originalvorlage hält. Erzählt wird die Geschichte einer Freundschaft, die Grenzen überwindet und sich gleichzeitig mit den Fragen nach der Bedeutung von Zugehörigkeit und Heimat auseinandersetzt. Mit liebevollen Kostümen und Requisiten wird die magische Welt des Dschungels auf der Bühne zum Leben erweckt. Die Songs der Musiker Christoph Kloppenburg und Christian Becker laden zum Mitsingen ein und sorgen für beste Musical-Unterhaltung.
X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Top