Piotr Anderszewski wird in diesem Konzert unter Beweis stellen, welche Virtuosität ein Klavierkonzert von Robert Schumann seinem Interpreten abverlangt. Eingerahmt ist das Konzert von Beethovens dritter "Leonoren"-Ouvertüre und Brahms' zweiter Sinfonie.
Es hat einige Zeit gedauert, bis Beethovens einzige Oper "Fidelio" zu ihrem endgültigen Abschluss gekommen ist. In der Urfassung war das Werk noch unter dem Titel "Leonore" bekannt. Allein für diese schrieb er drei verschiedene Ouvertüren. Die "Leonoren"-Ouvertüre Nr. 3 kam schließlich Anfang 1806 für die Wiener Uraufführung der zweiten Opernfassung zur Aufführung. Sie sprengte an Dramatik und musikalischer Radikalität die Konventionen der zeitgenössischen Opernouvertüren und avancierte sehr bald zu den bekanntesten Werken Beethovens. Obgleich sie in manchen Inszenierungen gerne als Zwischenspiel eingeflochten wird, ist längst in den Kanon des klassischen Konzertrepertoires eingegangen.

Im Anschluss übernimmt Piotr Anderszewski den Solo-Part in Robert Schumanns Klavierkonzert in a-Moll. Das Werk, welches 1845 in der Epoche der Hochromantik vollendet worden ist, zeugt von romantisch-phantastischen Eindrücken. Obgleich das Konzert zunächst als Fantasie konzipiert worden war hat es in seiner kompositorischen Anlage sinfonischen Charakter. Bei der Kritik kam das Klavierkonzert gut an, da Klavier und Orchester zu gleichen Teilen ihren Raum einnehmen.

Nach einem hochdramatischen und temporeichen Allegro vivace bildet Brahms zweite Sinfonie D-Dur op. 73 einen erholsamen Ausklang. Im Vergleich zu seiner ersten Sinfonie klingen hier freundliche, lyrisch-kantable Töne an. Motive voller Sehnsucht, idyllisch-warme Momente, aber auch polyphone Dichte und komplexe rhythmische Strukturen sind die charakteristischen Züge dieser Komposition. Das Werk geriet zu einem der größten Triumphe des Komponisten. Die musikalische Leitung hat Krzysztof Urbanski.
Programm

Ludwig van Beethoven
Ouvertüre zu "Leonore" Nr. 3 C-Dur op. 72

Robert Schumann
Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 54

Johannes Brahms
Symphonie Nr. 2 D-Dur op. 73
X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top