Kunde von muenchen.de

Spitzensport in München zur Wiesn-Zeit: Zwölf Rugby-Nationalteams messen sich beim Turnier Oktoberfest 7s am 29. und 30.9.2017 im Olympiastadion.

Rugby ist eine der beliebtesten Teamsportarten weltweit – mehr als 300 Millionen Fans weltweit folgen das Geschehen rund um den ovalen Ball. Neben der traditionellen Fünfzehner-Version hat das Siebener-Rugby in letzter Zeit in unglaublichem Maß an Popularität und Stellenwert gewonnen.

Rugby in der 7er-Variante

Rugbyspieler in Aktion, Foto: Oktoberfest7s Rugby

Die 7er-Variante der Ballsportart ist schnell und spektakulär: Jedes Team hat sieben Spieler und ein Match dauert 2 mal 7 Minuten. Bei der Premiere des Turniers trifft die deutsche Nationalmannschaft auf die besten Teams der Welt aus England, Australien und Südafrika. Favorit ist der Olympiasieger Fidschi, der seine Teilnahme zugesagt hat. Für die Zuschauer bietet das Siebener pausenlose Action über den ganzen Tag hinweg und die Möglichkeit Weltklasse-Athleten aus verschiedenen Ländern im kurzen Abstand nacheinander zu sehen. Außerdem charakteristisch für das Siebener-Rugby: Seine einmalige Party-Atmosphäre!

zur Aktion

Das größte Rugby-Spektakel jemals auf deutschem Boden

Insgesamt treten zwölf der besten Rugby-Nationalmannschaften der Welt (u.a. Fiji, Süd-Afrika, England, Frankreich, Australien) an. Zwei Tage lang herrscht mit sagenhaften 18 Spielen pro Tag Nonstop-Action und ausgelassene Wiesn-Stimmung auf den Rängen. Los geht's am Freitag, 29.9., um 12 Uhr. Das Turnier startet um 13 Uhr. Die Gruppenspiele finden am Freitag in drei Blöcken zu je sechs Spielen statt. Am Samstag – ebenfalls um 13 Uhr – geht es im ersten Spielblock mit den Viertelfinalspielen weiter, im zweiten folgen die Halbfinalspiele. Das Finale findet gegen 21 Uhr statt.

  • Weitere Informationen zum Rugby-Turnier hier.
Top