DIA-Kongress erstmals in München

München wird am 15./16.11.2017 in den Eisbach Studios erstmalig Gastgeber der „Digital Insurance Agenda“ (DIA). Auf der DIA präsentieren technologieorientierte Unternehmensgründer aus der Versicherungswirtschaft, die InsurTechs, ihre Geschäftsmodelle. Gleichzeitig vermittelt die Veranstaltung Einblicke in die neuesten Trends der digitalen Agenda der Branche.

Innovationen der Versicherungsbranche

Die „Digital Insurance Agenda“ (DIA) ist der größte und bedeutendste Kongress der noch jungen InsurTech-Branche. Hier werden die aktuell wichtigsten digitalen Entwicklungen und Innovationen in der Versicherungsbranche vorgestellt.

Mehr als 50 innovative InsurTech-Unternehmen präsentieren den Teilnehmern der Veranstaltung in 10-minütigen TED-Präsentationen ihre Innovationen und Produkte. Dieses Format erlaubt es, einen Eindruck zu vermitteln, wie neue Lösungen aussehen können, und wie sie einen Beitrag zum tatsächlichen Geschäftserfolg leisten können.

Die vergangene DIA in Amsterdam verzeichnete 850 Teilnehmer aus 40 Ländern und sechs Kontinenten. Für das Münchner Event wird eine ähnlich große Anzahl an Topentscheidern, Investoren, Analysten und Journalisten erwartet.

Die Veranstaltung ist für den Wirtschaftsstandort München von großer Bedeutung, gerade vor dem Hintergrund, dass sich in München im Juni 2017 der Digital Hub InsurTech konstituiert hat.

Termin und Anmeldung

Mittwoch, 15.11.2017, 9:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstag, 16.11.2017, 9:00 bis 18:00 Uhr
Eisbach Movie Studios, Grasbrunner Straße 20, 81677 München

Hier gelangen Sie zur Anmeldung für den DIA Munich 2017

Das könnte Sie auch interessieren

Top