Kunde von muenchen.de

Gemeinsame Adventsaktion des Erzbistums München und Freising und der Bayer. Staatsoper

Einfach mal eine halbe Stunde durchschnaufen – in den Tagen vor Weihnachten fällt das oft gar nicht so leicht. Mit der gemeinsamen Adventsaktion ADVENT.LICHTER.KLANG möchten das Erzbistum München und Freising und die Bayerische Staatsoper alle Gäste zu einem bewussten Moment adventlicher Besinnung einladen. Die Aktion findet ab Sonntag, 3. Dezember, an ausgewählten Abenden in der Pfarrkirche Heilig Geist am Viktualienmarkt statt.

Momente adventlicher Besinnung

Adventskranz in der Heilig-Geist-Kirche, Foto: EOM, Robert Kiderle

Im Rahmen einer modernen Lichtinstallation, die ganz im Sinne traditioneller Adventslieder „den Himmel sehnsüchtig aufreißen lässt“, spielen Musiker und Musikerinnen des Bayerischen Staatsorchesters ihre Lieblingsstücke zum Advent und schaffen Raum für adventliche Besinnung. Heilig Geist hat an diesen Tagen bis 21.30 Uhr geöffnet.

Der Eintritt ist kostenfrei, um Spenden für das gemeinnützige Projekt KulturKinder wird gebeten. Mehr Informationen dazu finden Sie unter www.kulturraum-muenchen.de/kulturkinder

An folgenden Terminen findet die Aktion zum Advent statt

Bayerisches Staatsorchester, Foto: Myrzik und Jarisch

• Sonntag, 3.12. um 18.15 Uhr  Corinna Desch (Violine) und Johannes Zahlten (Viola) spielen Wolfgang Amadeus Mozart „Duo G-Dur KV 423“; meditative Lichtinstallation

• Montag, 4.12. um 18.00 Uhr – Ava Madureira (Violine), Malte Koch (Viola), Jakob Spahn (Violoncello) und Min Suk Cho (Violoncello) spielen Peter I. Tschaikowsky „Andante cantabile Nr. 1 D-Dur“; meditative Lichtinstallation

• Donnerstag, 7.12. um 18.45 Uhr – meditative Lichtinstallation

Heilig-Geist-Kirche, Foto: EOM, Robert Kiderle

• Freitag, 8.12. um 18.45 Uhr – meditative Lichtinstallation

• Sonntag, 10.12. um 18.45 Uhr – meditative Lichtinstallation

• Montag, 11.12. um 18.00 Uhr – Loretta Wollenberg rezitiert aus Uwe Böschemeyer „Gespräche der Inneren Welt“; Yves Savary (Violoncello) spielt Johann Sebastian Bach Sonate für Violoncello; meditative Lichtinstallation

• Donnerstag, 14.12. um 18.00 Uhr – So-Yung Kim (Violine) und So-Yin Kim (Klavier) spielen Johann Sebastian Bach Sonate für Violine und Klavier c-Moll BWV 1017; meditative Lichtinstallation

Bayerisches Staatsorchester, Foto: Myrzik und Jarisch

• Sonntag, 17.12. um 18.30 Uhr – ATTACCA-Blechbläser Quartett mit Samuel Muhr, Carlo Hässerbarth, (Trompete) und Lukas Born, Moritz Renner (Posaune) spielt weihnachtliche Musik für ein Bläserquartett; meditative Lichtinstallation

• Montag, 18.12. um 18.00 Uhr – Susanne Gargerle (Violine), Sylvia Cempini (Violoncello), Andreas Skouras (Klavier) spielen Michail Glinka, Drei russische Lieder; Dan Glazer rezitiert aus Nikolai W. Gogol „Die Nacht vor Weihnachten“; meditative Lichtinstallation

Heilig-Geist-Kirche, Foto: eo

• Dienstag, 19.12. um 18.00 Uhr – Michael Durner (Violine), Christiane Arnold (Viola) und Peter Wöpke (Violoncello) spielen Beethoven „Streichtrio op. 8 Nr. 3“, Dohnanyi „Serenade op. 10“; meditative Lichtinstallation

• Donnerstag, 21.12. um 18.00 Uhr – Kinderchor der Bayerischen Staatsoper (Leitung und Klavier: Stellario Fagone) singt weihnachtliche Lieder; meditative Lichtinstallation

• Freitag, 22.12. um 18.45 Uhr – meditative Lichtinstallation

Top