Partner von muenchen.de

Sonderveröffentlichung von muenchen.de mit den MEDIENTAGEN MÜNCHEN

Europas größter Medienkongress

Digitalisierung, künstliche Intelligenz, technologischer Wandel ... große Herausforderungen für die Welt der Medien. Darum und um vieles mehr drehen sich die MEDIENTAGE MÜNCHEN vom 24.-26.10.2017 im Kongresszentrum ICM mit einer programmbegleitenden Messe. Kreative und Entscheider aus allen Medien tauschen sich auf dem dreitägigen Kongress über die Trends der Branche aus.

Vertrauen in der neuen Mediengesellschaft als Schwerpunktthema

Dunja Hayali bei den Medientagen 2016, Foto: Medientage München

Fake News, Big Data, Werbestrategien - aktuelle Aspekte zu diesen und weiteren Medienthemen beleuchten Branchen-Insider und Experten bei den MEDIENTAGEN MÜNCHEN. Das diesjährige Motto „Media, Trust, Machines - Vertrauen in der neuen Mediengesellschaft“ beschreibt den Schwerpunkt der Medientagung.

In mehr als 100 Panels treten über 400 Speaker auf. Dazu kommen gut 80 Aussteller und es werden rund 6.000 Besucher auf dem Kongress und in der Messe erwartet. Mit dabei sind wie jedes Jahr bekannte Namen aus den Medien, etwa von Öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten und dem Privatfernsehen. Zu Gast sind auch weltweit innovative Medienunternehmen wie die Washington Post, CNN, The Young Turks oder das New York Public Radio.

Bei Vorträgen, Workshops und Podiumsdiskussionen erhalten die Zuhörer interessante Einblicke in die Medienwelt, die selbst altgedienten Medienschaffenden bei ihrem täglich Business nützlich sein können. Weitere Schwerpunktthemen sind dieses Jahr unter anderem der Wandel von Medienangeboten durch Künstliche Intelligenz, neue digitale Mediendienste und Virtual-Reality.

Hier gibt es weitere Informationen zum Programm der "MEDIENTAGE MÜNCHEN"

Tickets und Anmeldung

Kongresstickets sind ab 345,- Euro online erhältlich. Für Schüler, Studenten und Auszubildende gibt es Sondertarife. Der Zutritt zur Messe inklusive des MedienCampus' beträgt 10,- EUR pro Tag. Tickets können über ein Formular auf der Webseite der MEDIENTAGE MÜNCHEN gekauft werden.

Medientage-Gipfel zum Auftakt

Moderator Klaas Heufer-Umlauf, Foto: Marcus Hoehn
Klaas Heufer-Umlauf
  • Moderator Klaas Heufer-Umlauf diskutiert beim sogenannten „Medientage-Gipfel“ am Dienstag, 24.10. ab 15 Uhr über aktuelle Trends der Medienbranche mit zahlreichen Experten - darunter die bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien Ilse Aigner, der Vorsitzende der BILD-Chefredaktionen Julian Reichelt und der Pulitzer-Preisträger Bill Adair.
  • Er fehlt auf fast keiner bedeutenden Medienveranstaltung: Blogger und Autor Sascha Lobo. Bereits um 11:45 Uhr diskutiert er mit Journalisten über die Rolle der Massen- und Neuen Medien in der Demokratie.
  • Den Einfluss von Facebook auf den Journalismus thematisiert ebenfalls am ersten Tag um 14 Uhr Ellen Schuster von der Deutschen Welle.
  • Werden in Zukunft Algorithmen Drehbücher und Romane schreiben? Über kreative, künstliche Intelligenz referieren am Mittwoch, 25.10. ab 14:45 Uhr verschiedene Experten in Vorträgen, darunter auch Zukunftsforscher Dr. Bernd Flessner.

Messe und MedienCampus

Medientage - VR-Aktionen, Foto: Medientage
  • Auf der kongressbegleitenden Messe können sich die Besucher vom 24.10. bis zum 26.10. jeweils von 9 bis 18 Uhr über digitale Medien informieren. Neben TV- und Radio-Programmanbietern sind unter anderem Branchenverbände und Forschungsinstitutionen auf der Messe vertreten.
  • Wer in der Medienbranche Fuß fassen will, sollte sich in der Recruiting Area umsschauen. Hier stellen sich Branchenriesen wie ProSiebenSat.1 oder Bertelsmann als Arbeitgeber vor.
  • Ein Programm speziell für Schüler, Studenten und Absolventen bietet im Rahmen der Medientage der MedienCampus mit einer interaktiven Aktionsarea- und Bühne sowie Workshops. Junge Leute können sich beispielsweise in einem Greenscreen-Studio oder einer Radioredaktion ausprobieren. Natürlich lassen sich hier auch prima wichtige Kontakte knüpfen.
  • Neu ist die Making Games - eine Konferenz für Spiele-Entwickler am 25./26.10. im ICM, die Experten aus Verbänden, Politik und Industrie zusammenführt. Themen der Master Classes sind Game Design, Technologie, VR/AR sowie Business & Co. Erstmals verliehen werden hier auch die Making Games Awards.
  • Darüber hinaus gibt es Themenspecials wie den "Immersive Media Day" - eine ganztägige Konferenz zu VR, AR und 360° - und die "Rockets & Unicorns" by Media Lab Bayern, die einen Einblick in innovative Ideen und Startups der Medienbranche gibt.

Messeparty und „Nacht der Medien“

Bereits am ersten Tag steht die große Messeparty auf dem Programm. Um 17 Uhr geht es im Foyer los. Bei Musik, Snacks und Getränken kann man die vielen Eindrücke des ersten Medientags Revue passieren lassen.

Ein Höhepunkt im Programm des Kongresses ist dann einen Abend später die "Nacht der Medien" am 25.10. Sie findet dieses Mal im Haus der Kunst statt. Hier trifft sich die Branche zur großen Medienparty und verbindet Netzwerken mit Vergnügen. Als Top-Act ist ein Auftritt der Pop-Sängerin Alina angekündigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Top