Kunde von muenchen.de

Die Münchner Feuerzangenbowle am Isartor

Fr, 01.12.17, 14:00 - 22:00 Uhr | Weitere Termine

Isartor

Tal 43
80331 München

Am Isartor geht es heiß her in der kalten Jahreszeit. Die Münchner Feuerzangenbowle lädt vom 1.12.2017 bis 6.1.2018 zum gemütlich-besinnlichen Beisammensein. Diesjährige Besonderheit ist die Lichtbild-Installation „Da bin I dahoam, da kim I her“, die auf die historischen Gemäuer des Stadttors projiziert wird.

Die Münchner Feuerzangenbowle am Isartor

Feuerzangenbowle am Sendlinger Tor, Foto: Massimo Fiorito

Verzaubert vom hellen Licht der Flammen über dem Feuerzangenbowlen-Kessel entsteht ein romantischer Ort der Wärme und Behaglichkeit inmitten der Münchner Innenstadt. Im einzigartigen historischen Ambiente des Isartors, vereinigt die Münchner Feuerzangenbowle winterliche Gemütlichkeit mit kulturellem Engagement.

Jeder freut sich schon auf den kommenden Winter – wenn der Schnee die Stadt in einen weißen Schleier hüllt, die Schritte dämpft und die Kälte zum gemütlichen Beisammensein einlädt, dann ist es Zeit für ein heißes, duftendes Glas der feinen Feuerzangenbowle am Isartor.

Fotos von der Feuerzangenbowle

Barrierefreie Feuerzangenbowle – grenzenloser Genuss

Die Feuerzangenbowle ist barrierefrei, Foto: Münchner Feuerzangenbowle

Seit 2016 leistet die Münchner Feuerzangenbowle Ihren Beitrag zu einer barrierefreien Veranstaltung, um damit allen Besuchern Zugang zur Veranstaltung zu ermöglichen. Gerade in der besinnlichen Vorweihnachtszeit rücken die Menschen näher zusammen – hier soll niemand ausgeschlossen werden. Gemeinsam mit dem Behindertenbeirat der Stadt München wird Menschen mit Behinderung ein problemloser Besuch der Münchner Feuerzangenbowle im Isartor möglich gemacht.

Geschichte erleben, München entdecken

Feuerzangenbowle am Sendlinger Tor, Foto: Massimo Fiorito

Eine eigenes entworfene Lichtbild-Projektion „Da bin I dahoam, da kim I her“ der GeschichtsWerkstatt Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt lädt ein, das Thema Migration in München kennenzulernen. Bilder und Text werden dafür an die historischen Gemäuer des Isartors projiziert und informieren dabei, wie die Landeshauptstadt in ihrer Geschichte durch Zuwanderung bereichert wurde. Bei der gemeinsamen Bowle kann so in nostalgischem Ambiente eine spannende Seite der Isarmetropole erlebt werden. Gezeigt wird die Projektion in der gesamten Veranstaltungszeit ab Anbruch der Dunkelheit.

Mehr zur Weihnachtszeit in München

Termine

 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
33 weitere Termine
Top