Trachtenmarkt

Stadtgründungsfest Trachtenmarkt, Foto: Lukas Barth

In der Rosenstraße dreht sich alles um Tracht und Brauchtum...

Was es alles gibt

Stoffe, Strümpfe, Knöpfe und mehr werden beim Trachtenmarkt angeboten. Ein Goldschmied, Handspinner und Hirschhornschnitzer zeigen ihre Handwerkskunst. Mitglieder des Isargau e.V. geben gerne Auskunft über die bayrische Tradition, die im Münchner Raum von 62 Gebirgs- und Volkstrachtenvereinen gepflegt wird. Zuschauen und Mitmachen erwünscht – Kaufen erlaubt!

„Singats“ am Trachtenmarkt

Am Samstag, 17.6. findet ein offenes Liedersingen, auf gut bayrisch „Singats“, statt (11:30, 13:30, 15:30 und 17:30 Uhr, Dauer ca. 20 Minuten).

Bei diesem „Singats“ (hochdeutsch: „Singet!“) wird oberbayerisches Volksliedgut vorgestellt und alle Sangesfreudigen zum Mitsingen eingeladen."

München-Schnitzeljagd für Familien

Zusätzlich gibt es am Sonntag, 18.6., 11-18 Uhr eine München-Schnitzeljagd für Jung und Alt. Sie geht durch die ganze Altstadt. Treffpunkt: Trachtenmarkt in der Rosenstraße, Infostand Isargau. Diese Aktion findet nur bei schönem Wetter statt.

Programmkoordination: Isargau – Bayerische Heimat- und Volkstrachtenvereine Sitz München e.V.
www.isargau.de

 

Weitere Infos zum Stadtgründungsfest

Top