Riesen-Gaudi beim Faschingsumzug der Damischen Ritter

Närrischer Umzug durch die Innenstadt

(19.2.2017) Helau! Beim Faschingsumzug der "Damischen Ritter" war München am Sonntag wieder fest in Narrenhänden: Bunt geschmückte Wagen und kostümierte Tanzgruppen zogen mit Musik und Faschingslaune durch die Innenstadt. Um Punkt 13:13 Uhr startete das Spektakel! Traditionell feierten die Mitwirkenden des Umzuges anschließend gemeinsam mit anderen Faschingsfans die große After-Zug-Party im Hofbräuhaus.

Der Zugweg im Detail

Um 13:13 Uhr setzte sich der Zug in Bewegung. Herzog Kasimir und seine Rittersleut´ freuten sich bei bestem Umzugswetter über viele Zuschauer am Zugweg. Über diese Strecke ging es:

Herzog-Wilhelm-Straße – Sendlinger Straße – Marienplatz – Dienerstraße – Hofgraben – Pfisterstraße – Sparkassenstraße

Voran fuhr wieder der Wagen der Damischen Ritter, geschmückt mit Ballons und den Ritterwappen. Darauf hoch zu Ross auf dem Holzpferd Herzog Kasmir mit seinem mächtigen Holzschwert. Ringsum die Ritter mit ihren selbstgemachten, schön verzierten Helmen - Kuckucksuhren, Vögel, bunte Stoffe, vielleicht sogar Damen-Unterwäsche finden sich darauf. Circa 40 Gruppen und Vereine aus München und Bayern folgten.

After-Zug-Party im Hofbräuhaus

Die alljährliche Einladung der "Damischen Ritter" zur großen After-Zug-Party ist ebenfalls schon Tradition geworden. Am Sonntagnachmittag sangen und tanzten die Mitwirkenden des Faschingszuges zusammen mit anderen Narren im Hofbräuhaus und feierten in bayerischem Ambiente. Die ersten Teilnehmer des Zuges kamen dort ab 14:30 Uhr an, nach und nach trudelten auch die anderen Gruppen ein. Im Hofbräuhaus wartete dann noch der ein oder andere Auftritt - etwa von der Showtruppe "Dance United".

Ein fester Bestandteil des Faschingskalenders - die Tradition des Umzuges

Die Verein "Die Turmfalken e.V." organisiert seit 2006 den offiziellen "Faschingsumzug der Damischen Ritter" der Stadt München. Um die Faschingstradition zu bewahren, die jedes Jahr tausende Zuschauer begeistert, fördert die Landeshauptstadt das Event. Bereits beim ersten Umzug war die Stimmung kaum zu übertreffen. Seitdem ist der Faschingsumzug zu einem festen Bestandteil des Münchner Faschingskalenders geworden - der nicht zuletzt von den Mitgliedern der Damischen Ritter mit großem ehrenamtlichen Engagement am Leben erhalten, gepflegt und gefördert wird.

Nachdem die Münchner über 35 Jahre lang ohne Faschingsumzug leben mussten, konnte die Tradition dank der "Damischen Ritter" wieder aufleben und bereichert das närrische Stadtleben.

Mehr zum Fasching in München

Top