Für Motorradfreunde ist die Internationale Motorrad Ausstellung (IMOT) vom 16. bis 18.2.2018 ein absolutes Muss. Im MOC München gibt's dröhnende Vintage-Räder, extravagant getunte Sportbikes und ein Showprogramm mit Expertengesprächen. Wer will, kann auch mal selbst eine Runde drehen - ob mit einem echten Bike oder am Simulator.

Bilder: Das ist auf der IMOT geboten

IMOT feiert 25-jähriges Jubiläum

Die IMOT-Messe in München., Foto: IMOT
Foto: IMOT

Da kommen Frühlingsgefühle auf im Februar. Jetzt wo es draußen noch richtig kalt ist, könnt Ihr Euch auf der IMOT schon mal auf die neue Motorradsaison einstimmen. Verkürzt Euch das Warten bis Ihr zur ersten Tour aufbrecht, indem Ihr Euch von über 300 Ausstellern aus der ganzen Welt die Neuheiten für 2018 zeigen lässt.

  • Besonders viele Neuheiten gibt es dieses Jahr in der Motorrad-Mittelklasse. Darunter sind die KTM Duke 790 und die BMW-Reiseenduros F 750 GS und F 850 GS.
  • Doch auch die Fans anderer Klassen kommen auf ihre Kosten. Ducati zeigt mit der Panigale V4 das erste Serienmotorrad der Firmengeschichte mit 90-Grad V4-Motor und 214 PS. Honda ist unter anderem mit seinem komplett überarbeiteten Luxustourer GL 1800 Goldwing vertreten.
  • Neben Einsteiger- und Mittelklassemodellen seht Ihr aber auch wieder viele Retrobikes auf der IMOT. Von klassischem Design bis hin zu moderner Technik. Wenn Ihr Euer Traumbike findet, könnt Ihr es auf einer Testfahrt auch gleich ausprobieren.
  • Zum umfassenden Ausblick auf die neue Saison gehören natürlich auch jede Menge Technik-Features, aktuelle Helme und Neuheiten in Sachen Bekleidung.

Sondershows und Fahrsimulator

Impressionen von der IMOT., Foto: IMOT
Foto: IMOT

Appetit auf die neue Saison macht auch das Rahmenprogramm an allen drei Messetagen. Schließlich ist es die 25. Jubiläumsausgabe der IMOT – und da haben die Veranstalter nicht mit Highlights gespart. Im Zentrum steht die Showbühne in Halle 4. Bei Vorführungen und Interviews bekommt Ihr die Neuheiten und Trends der Saison 2018 präsentiert.

  • Ein echter Publikumsmagnet ist der Fahrsimulator auf der großen "Sondershow für Sicherheit". Testet dort Euer Reaktionsvermögen und holt Euch Tipps rund um das Thema Sicherheit.
  • Bei der Bimota-Sondershow in Halle 5 ist das Herzstück die originale Isle-of-Man-Rennmaschine BB3 TT.
  • Aber auch die anderen Exponate der italienischen Motorradbaukunst lassen Euer Herz höher schlagen. Ebenfalls in Halle 5 die Sondershow von KawaMotor. Die ausgestellte Modellpalette reicht vom coolen Café Racer über das stylische Naked Bike bis hin zum lässigen Cruiser – alles Baujahr 2018.
  • Und noch ein Tipp für die Nachwuchsbiker ohne Führerschein: In der Halle 2 könnt Ihr Schnupperrunden auf der einen oder anderen 125-er Maschine drehen. Natürlich unter Anleitung von erfahrenen Instruktoren.

Das könnte Sie auch interessieren

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top