Partner von muenchen.de

Filmfest München

Festivalzentrum Gasteig beim Filmfest München, Foto: Filmfest München/Bernhard Schmidt
Foto: Filmfest München/Bernhard Schmidt

Sonderveröffentlichung von muenchen.de mit der Internationalen Münchner Filmwochen GmbH

Programm mit Premieren und Stars

Großes Kino, Stars und Glamour: Neun Tage steht München ganz im Zeichen von Film und Fernsehen. Das 36. Internationale Filmfest München steigt vom 28.6. bis 7.7.2018. Zahlreiche Welt- und Deutschlandpremieren laufen in den Münchner Kinos - gespickt mit Weltstars und Newcomern.

Vorschau auf das Filmfest 2018

Filmfest München - Open Air Kino, Foto: Filmfest München
Foto: Filmfest München

Für alle Film-Fans ist der 11.6. ein spannendes Datum. Dann gibt das Filmfest München das komplette Programm für das diesjährige Festival bekannt. Bereits jetzt steht aber fest was es zum Beispiel beim Kinderfilmfest und der Open-Air Programmreihe zu sehen gibt.

„Faust aufs Auge“ – unter diesem Motto läuft die Open-Air-Reihe auf dem Gasteig. Das Filmfest zeigt dabei insgesamt acht Boxfilme – von den Sechzigerjahren bis heute. Und Rocky steigt dabei gleich dreimal in den Ring. In „Die Faust ins Gesicht“ tritt Anthony Quinn als Mountain Rivera gegen den Jüngling Cassius Clay alias Muhammad Ali im Ring an. Eine ungewöhnliche Perspektive zeigt der Film „Girlfight – auf eigene Faust“. Hier will sich in der Männerdomäne des Boxens eine Frau im Ring durchsetzen.

Einen tierischen Start gibt es beim Kinderfilmfest mit der dänischen Krimikomödie „Ich bin William“. Ein kleiner Junge verstrickt sich in die Gaunereien seines Onkels und muss deshalb einen Rottweiler ausführen. Zu sehen sind außerdem „100 % Coco“, in dem eine Schülerin zur Internetberühmtheit wird und der indische Film „Dorfband“, der ein Mädchen mit einem großen Musiktraum zeigt. Insgesamt sind auf dem Kinderfilmfest 16 Filme vertreten. Karten für das Kinderfilm-Festival sind bereits hier erhältlich.

Die besten neuen deutschen TV-Produktionen laufen beim Filmfest unter der Programmreihe „Neues Deutsches Fernsehen“. 16 Spielfilme sind 2018 als Weltpremieren zu sehen. Von Krimis und Thrillern über Portraits und Komödien. Um eine wahre Münchner Legende geht es in „Der große Rudolph“ – nämlich um den extravaganten Modezar Rudolph Moshammer.

Zwei wichtige Termine für alle die sich Karten sichern wollen: Am 18.6. startet der Ticket-WebShop und am 21.6. beginnt der Vorverkauf an den Filmfest-Kassen im Gasteig.

Preisverleihungen 2018

Emma Thompson

Preise, Ehrungen, Gratulationen - beim Filmfest kämpfen Schauspieler und Filmemacher auch immer um wichtige Auszeichnungen. Alle Filme der Reihe Neues Deutsches Fernsehen konkurrieren um den Bernd Burgemeister Fernsehpreis, der am 1.7. vergeben wird. Der erste Platz ist mit 25.000 Euro dotiert.

Quasi ein kleiner Oscar ist für viele Schauspieler der CineMerit Award. Er ehrt "herausragende Persönlichkeiten des internationalen Filmschaffens für ihre Verdienste um die Filmkunst" - in diesem Jahr bekommt ihn die britische Schauspielerin Emma Thompson (Bild).

Die ausländischen Filmemacher hoffen auf den ARRI/OSRAM Award. Der Preis für den besten ausländischen Film ist mit satten 50.000 Euro dotiert.

Die kleinen Schauspielstars schauen gespannt auf den Kinderfilmfest-Publikumspreis der am 7.7. verliehen wird. Die jungen Cineasten bewerten die Filme des Kinderfilmfestes und wählen ihren Favoriten.

Das könnte Sie auch interessieren

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top