Ausstellungen, Musik, Folklore und Theater - einen ganzen Monat lang. Vom 23.2. bis 24.3.2018 dürfen die Besucher der 12. Balkantage in die kulturelle Vielfalt Südosteuropas abtauchen. Im Kulturhaus Milbertshofen, im Gasteig und in vielen weiteren Spielstätten.

Das Thema 2018 heißt "Traumland Deutschland"

Die 11. Balkantage in München, Foto: Balkantage
Foto: Balkantage

Wer an den Balkan denkt, dem kommen vielleicht zunächst ethnische Konflikte und Spannungen in den Sinn. Da vergisst man schnell, dass im Südosten Europas eine Vielfalt an Kulturen beheimatet ist. Bei der 12. Ausgabe der Balkantage können alle Besucher diesen Teil Europas näher kennen lernen – fernab von irgendwelchen Klischees.

Diesmal präsentiert der Migrantenverein Hilfe von Mensch zu Mensch e.V. im Laufe eines Monats in München spannende und lebendige Events rund um den Balkan, seine Menschen und seine Kultur. Ob eine Ausstellung im Gasteig oder der traditionelle Balkanbasar im Kulturhaus Milbertshofen, die Balkanfilmtage im Gabriel Filmtheater, Konzerte oder Diskussions- und Literaturveranstaltungen: Dialog und Begegnung zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Religionen stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Weil sich im Jahr 2018 zum 50 Mal das Abkommen über die Gastarbeit zwischen Deutschland und Jugoslawien jährt, stehen die Balkantage unter dem Thema „Traumland Deutschland“. Es werden nicht nur das Jahr 1968, sondern auch die Folgen für die deutsche und für die jugoslawische Gesellschaft beleuchtet.

Hier gibt es alle Infos zum Programm (PDF)

Weitere Veranstaltungstipps

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top