FCB-Stars Lewandowski und Hummels für Ballon d'Or nominiert

Robert Lewandowski (l) feiert mit Mats Hummels (r) seinen Treffer zum 1:1., Foto: dpa

Zwei Bayern-Stars unter den 30 Kandidaten

(10.10.2017) Wird ein Spieler des FC Bayern mit dem Ballon d’Or 2017 ausgezeichnet? Mats Hummels und Robert Lewandowski stehen zumindest auf der 30-köpfigen Kandidatenliste für die begehrte Trophäe. Favoriten sind aber vermutlich andere Superstars.

Die "üblichen Verdächtigen" in der Favoritenrolle

Es ist immer noch etwas gewöhnungsbedürftig, dass sich der Gewinner des Ballon d’Or nicht mehr Weltfußballer nennen darf. Denn schon im vergangenen haben die Zeitschrift France Football (Ballon d’Or) und die FIFA (Weltfußballer) erstmals seit 2010 wieder konkurrierende Preisverleihungen ausgerichtet. Und das ist auch in diesem Jahr wieder so.

Aber egal, um welche Auszeichnung es nun geht, hochbegehrt sind sie beide unter Profifußballern. Die FCB-Stars Robert Lewandowski und Mats Hummels haben jedenfalls eine Chance, den Ballon d’Or 2017 zu gewinnen. Mit Pierre-Emerick Aubameyang vom BVB hat es ein dritter Bundesliga-Profi auf die 30-köpfige Kandidatenliste geschafft.

Die Favoriten für die begehrte Auszeichnung sind aber voraussichtlicht nicht in der deutschen Liga zu finden. Wer sein Geld auf Cristiano Ronaldo, Lionel Messi oder Neymar für den ersten Platz setzt, bekommt wahrscheinlich keine allzu gute Quote.

Aber selbst wenn Lewandowski nicht gewinnt, einen Preis hat er jetzt schon sicher: Kürzlich hat der Pole seinen Uniabschluss gemacht – mit Auszeichnung natürlich.

Mehr zum Thema

Top