Der Münchner Motettenchor

Der Münchner Mottenchor , Foto: Daniel Schvarcz
Foto: Daniel Schvarcz

Benedikt Haag leitet den Freizeitchor

Obwohl ein reiner Freizeitchor, arbeitet der Münchner Motettenchor professionell. Die rund 90 Mitglieder bilden einen der renommiertesten und traditionsreichsten Konzertchöre Münchens. Seit Beginn der Konzertsaison 2013/14 leitet Benedikt Haag das Ensemble.

Tranditionsreicher Chor seit 1960

Eine Probe des Münchner Mottetenchors , Foto: Daniel Schvarcz
Foto: Daniel Schvarcz Probe unter der Leitung von Benedikt Haag

Das Repertoire gilt als äußerst vielseitig. Dabei springen die Sänger durch die Jahrhunderte und Genres der Chormusik, als gäbe es keine stilistischen Grenzen. Und doch gibt es einige Spezialitäten, die umso mehr für das Renommee des Chors verantwortlich sind - so zum Beispiel die Passionen oder die Messe in h-Moll des Maestros Johann Sebastian Bach.

Der Stammkonzertsaal, wenn man ihn denn so bezeichnen darf, ist die Münchner Matthäuskirche. Und das hat seine Gründe: Der Münchner Mottetenchor entstand dort im Jahre 1960 aus einer Gruppe Studenten um Hans Rudolf Zöbeley. Und seither ist man der Gründungskirche treu geblieben.

 

Mehr zum Thema

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top